einfach
Fingerfood
Gemüse
kalt
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurken - Minze - Salat mit Mascarponecreme

sommerlich frisches Gericht, als Vorspeise oder kleine Hauptspeise geeignet, kann auch als Fingerfood serviert werden

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.07.2009 690 kcal



Zutaten

für
500 g Mascarpone
150 g Crème fraîche
2 große Chilischote(n), rote
2 Bund Minze
2 Gurke(n)
2 EL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
Salz, (Fleur de Sel)
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
7,73 g
Fett
69,65 g
Kohlenhydr.
9,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Mascarpone mit der Creme fraiche verrühren und pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

Die Gurke schälen, längs halbieren und dann vierteln. Die Kerne herausschneiden. Die so entstandenen Gurkenschiffchen nochmals längs halbieren und dann in mittelgroße Stifte schneiden.

Die Chili in feine Ringe schneiden, Kerne soweit es geht entfernen. Die Minzblätter abzupfen.

Salz, Pfeffer und Zucker in dem Zitronensaft auflösen, das Öl kräftig unterschlagen damit eine cremige Vinaigrette entsteht. Diese mit den Gurken, Minzblättern und Chiliringen zu einem Salat vermengen.

Anrichtweise:
1. Portionsteller:
auf den Teller eine große, lockere Nocke der Mascarponecreme geben. Etwas Salat dazu geben, die Creme mit etwas Olivenöl beträufeln.
2. Platte:
Die Mascarponecreme in die Mitte geben und den Salat darum geben.
3. Fingerfood:
Die Mascarponecreme in kleine Gläser füllen. Die Gurkenstifte noch in kleine Scheiben schneiden, Chili und Minze grob hacken. Diesen Salat dann auf die Creme geben.

Einfach herrlich mit einem eiskalten Glas Riesling auf der Terrasse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eva013

Megalecker das Rezept, dabei bin ich eigentlich nicht sooo der Minze-Fan. Aber hier bringt sie genau die richtige Frische. Auch meine Gäste ware begeistert, volle Punktzahl!

29.06.2019 21:42
Antworten
DELvegan

Hallo habe das Rezept mal in die vegane Variante abgeändert. Ist und war natürlich ein Stielbruch, weil nur Mascarpone schmeckt auch nach Mascarpone. Ich habe dafür eine vegane Quark, Joghurt, Frischcreme und Dill Kombination genommen. Der absolute Hit. Danke für die Anregung.

03.07.2017 16:39
Antworten
Schirmeister

Habe das Rezept ausprobiert und nur etwas abgeändert. Zu der Gurke habe ich roten Paprika geschnitten weil ich keine Chilischote und Minzblätter hatte. Dafür habe ich getrocknete Chilischote darüber geschrettert und was unheimlich lecker ist, etwas Holunderblütensirup mit Zitrone und frischen gemahlenen Pfeffer und wenig Salz dazu !!! Zum Schluss ganz wenig Oliven obendrauf. Das ist echt ein Gedicht :-) mmmhhhh

06.03.2016 16:32
Antworten
invisiblepinkunicorn

Ich fand ihn fein, habe aber anderen Gurkensalat lieber. Mein Schatz fand diese mit der Minze Spitze! Danke fürs Teilen Gruss Invisiblepinkunicorn

30.08.2014 23:58
Antworten
bonsaidrachen

Sehr lecker. Habe beides am Vorabend vorbereitet und getrennt im Kühli aufbewahrt, am nächsten Tag ,gut durchgezogen, serviert. Gibts jetzt öfter. LG

20.10.2012 14:29
Antworten
Kuehlmeister

moin, kann ich dieses Rezept einen Tag vorher vorbereiten? Eigentlich schon oder? Oder ziehen die Gurken dann zuviel Wasser?

02.07.2011 20:54
Antworten
kipo32

Hallo! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Ich habe den Salat als kleinen "Gaumenkitzler" vor dem Silverster-Menü serviert. Kam super an... Viele Grüße, Kipo32

02.01.2010 16:39
Antworten
simply

Hallo, ich habe dieses Rezept am Wochenende nachgekocht. Serviert wurde es im Glas mit einem kleinen Scampispieß als Vorspeise. Sehr fruchtig und frisch, ein guter "Magenöffner". Läßt sich prima und unkompliziert vorbereiten. Das Lob an die Köchin gebe ich hiermit an Dich, bushcook, weiter. LG simply

20.07.2009 21:40
Antworten
bushcook

Liebe simply, vielen Dank für den netten Kommentar und das Lob der Gäste. Es freut mich besonders, weil ich auch von diesem Rezept total überzeugt bin. lg bushcook

20.07.2009 21:54
Antworten
madato

Hallo, wir hatten das Vergnügen diese Speise bei einem CK-Treffen von der Verfasserin als Beitrag zu einem Fingerfoodbuffet zubereitet zu kosten. Herrlich erfrischend und machte sich auf dem Buffet ausnehmend gut! Danke liebe Bushcook! LG Madato

14.07.2009 11:57
Antworten