Chili - Aromasalz


Rezept speichern  Speichern

Zubereitung mit getrockneten oder frischen Chilis

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.07.2009 2 kcal



Zutaten

für
1 Handvoll Chilischote(n)
500 g Meersalz, grobes
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2
Eiweiß
0,14 g
Fett
0,02 g
Kohlenhydr.
0,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Je nach Sorte und Schärfe der Chilis evtl. die Kerne und die Membran entfernen, damit das Salz nicht zu scharf wird.

Chilis in der Küchenmaschine zerkleinern und das grobe Meersalz hinzufügen. Nochmals alles zusammen mit der Maschine fein malen.

Bei der Zubereitung mit frischen Chilis ist das Salz nun fein gemahlen und noch feucht. Das feuchte Salz jetzt auf ein Tablett schön flach verteilen und über Nacht an einen warmen Ort, z.B. über der Heizung, trocken lassen. Am nächsten Morgen das getrocknete Salz zerbröseln und in Gläser abfüllen.

Bei der Zubereitung mit trockenen Chilis entfällt natürlich das Trocknen und das Salz kann gleich nach dem Malen in Gläser gefüllt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BeccyJ

Vielen Dank für das geniale Rezept!!! Ich hab noch gemörserte Kerne dazu gegeben, da ich nicht alle zur nächste Vorzucht benötige, so habe ich mehr Schärfe im Salz.

30.08.2017 11:10
Antworten
LauraBardot

Hallo, kann ich auch normales feines Salz nehmen? Oder lohnt es sich geschmacklich grobes MEERsalz zu nehmen?

31.08.2016 18:28
Antworten
Darwin-NT

Hallo Torte 80, schon sooft gemacht und noch nicht bewertet. Ich verarbeite meine Chilis jedes Jahr zu diesem leckeren Gewürzsalz, Habe immer einen Vorrat davon und auch als Geschenk oder Mitbringsel immer gern genommen. Danke für die Idee/Rezep Habe es auch schon mit grünen Chilischoten gemacht. Abwechselnd mit rotem Salz in ein Glas gefüllt, ein echter Hingucker!! Gruß Darwin-NT

07.01.2016 08:02
Antworten
SessM

Hallo Torte80, sehr lecker und schön scharf, so mag ich das! Der Vorrat reicht erstmal etwas. Danke für das klasse Rezept und volle Punktzahl von Uns. Foto folgt. Gruß SessM

03.01.2016 12:53
Antworten
mad4cars

Hi, hab das Salz mit rosafarbenem Himalayasalz und getrockneten Chilis aus der letztjährigen Ernte gemacht. Die rosa Farbe passt zu den roten Chiliflöckchen Es ist sehr gut geworden und wird in Zukunft sicher zu meiner Gewürzgrundausstattung gehören. Danke für das tolle und einfache Rezept.

28.10.2015 14:25
Antworten
Daniela1603

Hallo hätte noch getrocknetes Chilli da und würde das Rezept auch gerne ausprobieren. Nun meine Frage einfach beides vermischen oder mahlt ihr es zusammen? Wenn ja worin? Küchenmaschine oder Mörser? Danke für eine Antwort. LG Dani

11.08.2010 16:18
Antworten
knobichili

Genial einfache Zubereitung und als Mitbringsel absolut erste Sahne. Nach den Feiertagen werde ich auch endlich mal einen Vorrat nur für mich alleine zaubern...immer nur für die anderen....tss tss :o))) Danke für diese super Idee sagt die knobi

08.12.2009 11:59
Antworten
Molly43

Habe dieses Chili-Salz auch mit getrockneten Chilis gemacht und es schmeckt phantastisch. Allerdings hatte ich auch wie Mel ordentlich mit den Dämpfen zu kämpfen. LG Molly

22.11.2009 18:56
Antworten
MelD1976

Ich habe es gestern gemacht - mein Plan ist, dass ich meinen Eltern so eine Art "Gourmetgeschenk" zu Weihnachten "basteln" möchte (mit Ölen, Essig etc.) und da passt das Chilisalz super zu. Ich habe die fiesen kleinen scharfen Schoten genommen und mit meinem Zauberstab zerkleinert. Dann wie im Rezept das Salz dazu und weiter. Jedoch als ich den Deckel abgenommen habe, kam eine kleine "Chili-Staubwolke" aus dem Behältnis und ich hatte etwas längere Zeit mit einem ordentlichen Hustenreiz zu kämpfen. Aber hat sich gelohnt. Das Salz ist schön scharf und eine tolle Ergänzung für das Geschenk! Danke! LG Mel

17.11.2009 09:21
Antworten
Fipsfips

Schöne Idee....nehm ich in meine Rezeptliste auf. LG Fipsfips

16.11.2009 09:38
Antworten