Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2009
gespeichert: 737 (0)*
gedruckt: 1.103 (2)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2004
5.988 Beiträge (ø1,23/Tag)

Zutaten

300 g Hähnchenbrust
180 ml Kokosmilch
2 EL Currypaste, rote
20 g Pfefferkörner, frische grüne
75 g Bohnen, (Schlangenbohnen, ca. 2 Stück)
2 große Chilischote(n), rote lange Thai-, entkernt
3 EL Fischsauce
1 EL Palmzucker
Kaffir-Limettenblätter (Magrood)
1 Stängel Basilikum, süßes Thai- (Bai Horopha)
2 EL Öl, (Erdnuss- oder Sojaöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden. Die Schlangenbohnen in Stücke und die Chilis in feine Ringe schneiden.

Von den Kaffir-Limetten-Blättern den mittigen Blattstiel entfernen und in grobe Stück zerteilen. Von dem Bai Horopha-Stängel die Blätter abzupfen.

Den Wok erhitzen, das Öl einfließen lassen und die rote Currypaste darin 2 Minuten unter Rühren braten. Das Hähnchen hinzugeben und unter ständigem Schwenken anbraten.

Jetzt 3 EL von der Kokosmilch in den Wok und köcheln lassen. Die Schlangenbohnen, den grünen Pfeffer, die Hälfte der Chilis und 3 EL Kokosmilch hinzugeben, gut verrühren und den Zucker, die Fischsauce beifügen und noch einmal 3 EL Kokosmilch in den Wok. Nach den Zugaben von Kokosmilch jeweils kurz köcheln lassen.

Jetzt die Magroodblätter zusammen mit weiteren 3 EL Kokosmilch in den Wok, alles vermengen und ca. 2 Minuten simmern lassen.

Die Basilikumblätter kurz bevor der Wok von der Kochstelle gezogen wird hineingeben, untermischen und mit den restlichen Chilis garnieren.