Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Backen
Europa
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Pizza
Frankreich
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Tarte provencale

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.07.2009



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
500 g Tomate(n)
100 g Senf, (Dijonsenf)
100 g Käse, geraspelter (Emmentaler)
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Kräuter der Provence
50 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eine rundes Pizzablech oder Kuchenblech mit Blätterteig auslegen. Dabei nicht vergessen einen Rand zu formen. Dick mit Dijonsenf einpinseln und den Emmentaler darauf streuen. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und dicht an dicht auf den Käse legen. Den Knoblauch fein hacken und darüber streuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und den Kräutern würzen.

20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im auf 200° vorgeheizten Ofen backen.

Schmeckt lauwarm serviert am besten, eignet sich sehr gut als Vorspeise beim Grillen und schmeckt auch kalt noch gut!

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sahnesarah

Vielen Dank fürs Rezept, die Tarte war echt total lecker! Hab sie zum Abendessen gemacht, hatte aber noch welche übrig und hab sie zum Frühstück gegessen, schmeckt wirklich auch kalt noch gut ;) LG Sarah

14.07.2011 12:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wir waren etwas sparsamer mit dem Senf und haben das Salz weggelassen zum Schluss. Sehr lecker, fast wie in Südfrankreich. :-) Gibts definitiv wieder und dann wahrscheinlich noch mit Zucchini oder/ und Aubergine. Grüßle Sarah

12.03.2011 14:34
Antworten
hexenküche01

total lecker und zu empfehlen. die sache mit dem senf ist total genial. ich habe den groben genommen und noch ein paar käsereste verwertet, wie z.b. schafskäse. könnt mir diese tarte auf gut mit zucchini und tomaten vorstellen. wird es auf jeden fall öfter geben, da auch meine familie begeistert war. Vielen dank für dieses tolle rezept. lg gabi

17.09.2010 20:42
Antworten