Fisch
Früchte
Gemüse
kalt
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crêpes - Pralinenröllchen im Spinatsalatbett

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 12.07.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

375 g Mehl
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
300 Milch
3 EL Butter
Butter zum Backen der Crêpes

Für die Füllung:

300 g Lachs
1 Zwiebel(n)
Remoulade
etwas Dill
Senf
Salz und Pfeffer

Für den Salat:

250 Spinat
1 Apfelsine(n)
100 g Käse, (junger Gouda)
2 EL Mandel(n)
2 Becher Joghurt
2 EL Sahne
1 EL Essig
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 40 Minuten
Aus Mehl, 1 Prise Salz, Eiern, Milch und 3 EL zerlassener Butter einen recht flüssigen Teig bereiten. In einer beschichteten Pfanne (24 cm) etwas Butter erhitzen und jeweils eine kleine Kelle Teig hineingeben. Die Pfanne schwenken, damit der Teig sich gleichmäßig dünn verteilt. Backen, bis die Oberseite matt wird, dann wenden und die andere Seite backen. Fertig gebackene Crêpes übereinander schichten und beiseite stellen.

Lachs und Zwiebel in sehr kleine Würfelchen schneiden, Den Dill hacken, alles verrühren und mit Remoulade, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crêpes jeweils mit etwas Füllung bestreichen und eng zusammen rollen. Kühl stellen. Zum Anrichten die Röllchen schräg in kleine Stücke schneiden. Am besten stellt man die Crêpes-Rollen schon am Vortag her, dann lassen sie sich besser schneiden.

Den Spinat verlesen (am besten jungen Spinat), die Stiele entfernen und den Spinat waschen und abtropfen lassen. Die Apfelsine filetieren, dabei austretenden Saft auffangen. Den jungen Gouda in Scheibchen schneiden, die Mandeln hacken.

Den Joghurt mit der Sahne und dem Apfelsinensaft verrühren und das Dressing mit Essig, Salz und Zucker abschmecken. Zum Salat geben und vorsichtig mischen.

Den Salat auf Teller verteilen, die Lachspralinen darauf legen und mit den Mandeln bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.