Schinken-Hackfleischröllchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 13.07.2009 270 kcal



Zutaten

für
10 Scheibe/n Kochschinken
500 g Hackfleisch
1 Ei(er)
1 EL Semmelbrösel
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
100 g Schaschliksauce
100 g Paprikasauce ungarische Art

Nährwerte pro Portion

kcal
270
Eiweiß
16,61 g
Fett
21,00 g
Kohlenhydr.
4,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hackfleisch mit Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer mischen und 10 gleichmäßige Röllchen herstellen. Jeweils eins in eine Scheibe Schinken rollen. Die Schinkenröllchen in eine gefettete Auflaufform legen.

Für die Sauce den Schmand, die Sahne, Schaschliksauce und Paprikasauce miteinander verrühren und über die Röllchen gießen.

75 - 90 Minuten bei 180°C backen.

Mit Reis und grünem Salat servieren.

Tipp:
Mit der Sauce kann man auch gebratene Frikadellen übergießen und 30 Minuten bei 200 °C überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Janaina, ich habe leider kein Bild für dich, Bild ist abgelehnt worden. Liebe Grüße Diana

17.06.2021 15:29
Antworten
Anaid55

Hallo Janaina, das war richtig gut, nein sehr gut. Die Sauce war das i Tüpfelchen. Liebe Grüße Diana mit *****+

15.06.2021 13:25
Antworten
bBrigitte

Hallo, das war sehr lecker. LG Brigitte

14.03.2021 14:41
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!

06.04.2017 12:29
Antworten
avialle1985

War sehr lecker. Hab noch alles mit Käse überbacken. Wird heute noch den Rest von gestern geben. Lg avialle

19.04.2015 09:10
Antworten
MeineLuise

Wir hatten am Wochenende diese Röllchen. Habe sie aus Rinderhack gemacht und auch mit Mozzarella überbacken. Als Soße habe ich selbstgemachte Naopli verwendet. Noch besser wird es ganz sicher mit vielen frischen Kräutern, das mach ich nächstes mal. Ansonsten war es sehr lecker, aber ausbaufähig. Danke und liebe Grüße Luise

22.05.2012 20:20
Antworten
MJ52

Sehr lecker! Das Rezept hab ich vor einigen Jahren von einer Bekannten bekommen u. seitdem schon oft gemacht. Wird immer wieder gern gegessen. Bei mir kommt noch Käse zum überbacken drüber. LG MJ52

19.02.2012 15:40
Antworten
sschlumpfine

Hallo, heute gab es diese leckeren Röllchen. Da braucht’s echt keinen Beutel, wenn man so ein tolles Rezept hier finden kann. Das Ei hab ich weggelassen (weil ich keins da hatte) und die Soße hab ich mit Resten von überwiegend Steakgrillsoße und ein wenig „Brandstifter“ (scharfe Grillsoße) gemacht. Nach 75 Minuten habe ich Mozzarella-Scheiben drüber gegeben und das ganze im Ofen noch mal 15 Minuten überbacken. Bei uns gab es Nudeln dazu. Fazit: Sehr lecker, das gibt es wieder! LG, sschlumpfine

09.01.2012 00:10
Antworten
Opakochtgut

Hallo Janaina, Ein sehr leckeres Rezept, einfach in der Zubereitung, kann ich nur empfehlen. LG. Hans

29.05.2011 11:31
Antworten
salamibrot

Uns hat es geschmeckt ...... Lg Salami

17.10.2010 13:27
Antworten