Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Beilage
fettarm
Wok
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Wok-Nudelpfanne mit Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.07.2009 535 kcal



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n)
2 große Möhre(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
10 kleine Cherrytomate(n)
250 ml Kokosmilch
350 g Mungobohnenkeimlinge, Glas, Abtropfgewicht 175 g
3 EL Sojasauce
1 TL Currypaste, grün
250 g Nudeln (Wok-)

Nährwerte pro Portion

kcal
535
Eiweiß
16,93 g
Fett
24,89 g
Kohlenhydr.
59,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gemüse waschen und putzen. Paprika und Möhren in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Cherrytomaten halbieren. Bohnenkeime im Sieb abgießen.

Wok mit 3 EL Olivenöl erhitzen. Zuerst Möhren ca 3 min bei hoher Hitze anbraten. Dann Paprika und Lauchzwiebeln hinzugeben. Auf halber Hitze bissfest ca 4-5 min braten. Mit Currypaste, Salz und Pfeffer würzen. Kokosmilch untermengen und mit Cherrytomaten kurz einköcheln lassen. Mit Sojasoße abschmecken und Bohnenkeime unterrühren.
Wok-Nudeln hinzugeben und ca. 3 min durchziehen lassen. Die Nudeln saugen die ganze Flüssigkeit auf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marue23

Duftet lecker und sieht sehr appetitlich aus. Ob es öfter auf unserem Speiseplan landet entscheiden gleich die schärfsten Kritiker : die Kinder. Danke fürs Rezept!

04.03.2020 18:46
Antworten
freiheike

Schnell, einfach und lecker! Auch prima zur Resteverwertung geeignet. Wir hatten keine Karotten mehr, stattdessen habe ich Champignons genommen. Mit roter statt grüner Currypaste hat es auch gut geschmeckt.

12.08.2019 15:22
Antworten
Al-Gusto

Haben heute unseren Wok mit diesem Gericht eingeweiht. Hat super lecker geschmeckt. Das macht Lust auf mehr :-)

29.09.2018 20:17
Antworten
Taraleja

hm, war sehr lecker. Zur Abrundung hatte ich noch etwas Bockshornklee beigefügt, ansonsten alles so gelassen wie oben beschrieben.

22.04.2016 07:59
Antworten
michisonic

Ein super Gericht seid dem ich das habe mach ich es nur noch selbst kochen. Gewürze passen alle zusammen. Richte mich genau ans Rezept. Immer wieder gerne nachgekocht.

09.02.2016 18:41
Antworten
Kabanet2209

Was sind denn bitte 'Wok-Nudeln'? Dem Bild nach zu schließen würde ich sagen 'vor-gekochte Bandnudeln'! Ist das richtig? Freundliche Grüße Kabanet2209

29.05.2013 09:44
Antworten
Kustel

WOK Nudeln sind kurze Bandnudeln, die man dem Gericht roh zugeben kann und die durch die jeweilige Flüssigkeit im Gericht "gar" werden. Ähnlich MIE Nudeln sind sie ganz schnell fertig. Die nudeln gibt es in Asia Läden, oder, da kauf ich mir immer ein paar Beutel, wenn in den Supermärkten ASIA WOCHEN sind. Ist total praktisch und schmeckt gut. Das Rezept finde ich übrigens Klasse und werde es heute gleich nachkochen. Kustel

29.05.2013 10:01
Antworten
Kabanet2209

Danke für die schnelle Antwort :-) Regnerische Grüße von Kabanet2209

29.05.2013 11:10
Antworten
Rahmspinat1

Die Menge war zwar für meinen Wok ein wenig zu viel (das Umrühren gestaltete sich schwierig;) ), aber es war sooo lecker und gut zuzubereiten. Danke!

02.07.2012 22:15
Antworten
snoph

Danke für das erste und auch sehr nette Kommentar. Unser WOK war ein Glück groß genug. ;) Freut mich, dass es geschmeckt hat.

06.08.2012 19:17
Antworten