Salat mit Räucherforelle und Artischocken

Salat mit Räucherforelle und Artischocken

Rezept speichern  Speichern

der etwas andere Cesarsalad

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.07.2009



Zutaten

für
1 Kopf Romanasalat, grob zerpflückt und gewaschen
1 Dose Artischockenherzen, abgetropft, geviertelt
100 g Forellenfilet(s), geräuchert
100 g Weißbrot, in kleine Würfel geschnitten
1 Eigelb (Dotter)
50 ml Öl (Distel-)
50 ml Olivenöl, sehr gutes
½ Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer
Öl (Knoblauch-)
4 Sardellenfilet(s), fein gehackt
1 Knoblauch, Keim entfernt, gehackt
Parmesan, in Spänen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für das Dressing Dotter, Zitronensaft, Sardellen, Knoblauch, Distel- und Olivenöl in ein schmales Gefäß geben und mit dem Mixer eine mayonnaiseartige Creme herstellen. Wenn die Creme zu dick wird, mit etwas Wasser strecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den zerpflückten Salat in eine Schüssel geben, die Artischocken vierteln und auch in die Schüssel geben, die Räucherforelle grob zerpflücken und ebenfalls zum Salat geben.

Knoblauchöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Weißbrotwürfel hinzufügen und zu knusprigen Croutons braten.

Den Salat mit dem Dressing mischen und auf Tellern anrichten, mit den Croutons und Parmesanspänen bestreuen und servieren.

Tipp:
Mit gebratenen Speckwürfeln wird der Salat noch herzhafter.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.