Kirschstreuselkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.07.2009



Zutaten

für
300 g Weizenmehl
75 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
1 m.-großes Ei(er)
2 Gläser Kirsche(n), (Schattenmorellen)
200 g Butter

Für die Streusel:

300 g Mehl
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für den Teig das Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillinzucker, Salz, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem Backblech (30 x 40 cm, gefettet) ausrollen. Die Kirschen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel die Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand knetend mischen. Dann Streusel auf die Kirschen bröseln.

Bei 180°C vorgeheizt (Heißluft 160°C) etwa 40 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Sehr leckeres Rezept. Habe die doppelte Menge Kirschen genommen, war super saftig und knusprig zu gleich

16.09.2020 21:50
Antworten
hannaah_bo

sehr lecker, aber es können locker doppelt so viele Kirschen auf den Kuchen:)

01.12.2019 10:51
Antworten
Nicole85B

Mega lecker, mega einfach. Hammer Rezept. Danke

08.08.2019 15:04
Antworten
himbeersahnetörtchen1

Habe das Rezept gestern getestet. Also ich finde, dass der Kuchen selbst für Anfänger super einfach und vor allem schnell zu backen war. Ideal für Feiern, wo man mehrere Kuchen backen muss, die lecker sein sollen und wenig aufwendig in der Herstellung. Geschmeckt hat er auch, vor allem fand ich, dass er noch am nächsten Tag wie frisch gebacken geschmeckt hat. Deshalb auch super für Feiern geeignet, da man ihn problemlos schon einen Tag vorher backen kann ohne dass er an Frische einbüßt. Das Einzige, was ich beim nächsten Mal ändern würde, wäre die Zuckermenge der Streusel. Die Stücke würde ich auch recht klein schneiden, da er mit Schlagsahne doch sehr mächtig ist. Nach einem normalen Stück ist man pappsatt.☺

04.03.2018 18:55
Antworten
peniblecash

schmeckt sehr lecker. Backe heute den zweiten innerhalb von einer Woche. Danke für das Rezept.

05.07.2016 17:24
Antworten
Serenade1611

Also ich muss sagen, dieser Kuchen ist der neue Lieblingskirschkuchen meines Mannes. Hatte nur ein Glas mehr Kischen genommen, und bei den Streuseln den Zucker reduziert. Die mögen wir nicht ganz so süß lieber. ;-) Dieser Kuchen war sehr schnell und einfach gemacht. Perfekter Geschmack und übertrifft sogar ein wenig den Kuchen der Schwiegermutter. :-) Alles im allen: Der Kuchen wird sicher noch häufiger gebacken. ^^ Liebe Grüße, Serenade

24.01.2012 09:29
Antworten
schnattchen77

Achtung!!! Suchtgefahr!!! Suuuuuper lecker - wie bei Omma. :))) Danke

11.11.2011 12:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ein einfaches und sehr leckeres Rezept! Auch unseren Gästen hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Könnte mir den Kuchen auch sehr gut mit Äpfeln oder anderen Früchten vorstellen Foto folgt :) Liebe Grüße, Anni

03.10.2010 12:03
Antworten
mangofrucht76

Super rezept! Ich mag den Boden. Hab den mit Kirschen und hälfte mit Äpfel belegt. SUPERRRRRRR Lecker! Werde sicher bald wieder machen! von mir 5 * :-)

08.03.2010 20:09
Antworten
Thomas-der-koch

Mmmh da kommt der sommer auf

12.07.2009 19:35
Antworten