Braten
Fleisch
Früchte
Gemüse
Herbst
Salat
Snack
Sommer
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Ananas - Brotsalat mit Hähnchenfiletstreifen

in den warmen Monaten des Jahres der Knüller

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.07.2009



Zutaten

für
1 Ananas
20 Cocktailtomaten (oder Cherrytomaten)
2 Zwiebel(n), rote
1 Bund Basilikum
200 g Ciabatta oder Baguette
2 Knoblauchzehe(n)
8 EL Olivenöl
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
2 Port. Hähnchenbrustfilet(s) à ca. 150 g
2 Knoblauchzehe(n), angedrückt, ungeschält
Salz und Pfeffer
8 EL Olivenöl mit Limone aromatisiert
4 EL Balsamico, (Crema di Balsamico bianco)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Ananas schälen, längs vierteln, den holzigen Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die roten Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben.

Das Brot in mundgerechte Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. 5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brot darin mit dem Knoblauch und je 1 Romarin- und Thymianzweig goldbraun rösten. Die Kräuter entfernen und das geröstete Brot zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In 3 EL Olivenöl kurz anbraten. 2 angedrückte ungeschälte Knoblauchzehen und je 1 Rosmarin- und Thymianzweig dazugeben und die Poulardenstreifen in 3 bis 5 Minuten fertig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter und den Knoblauch entfernen. Die Hähnchenfleischstreifen zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben.

Das aromatisierte Olivenöl mit Crema di Balsamico bianco verrühren, das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat gießen. Alles vor dem Servieren gut durchmischen und sofort servieren (nicht lang stehen lassen, da das Brot sonst weich wird).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

volpina

Gab es heute Mittag ohne Brot und mit Halloumi statt Fleisch. Leicht, lecker, schnell. Danke!

12.07.2016 14:52
Antworten
Happiness

oh entschuldige bitte, das war die falsche Bewertung;-) Dein Salat hat uns aber ganz wunderbar geschmeckt, ich hatte ihn in etwas abgeänderter Menge als Hauptspeise. Wirklich toll! Liebe Grüsse Evi

05.08.2013 19:46
Antworten
Happiness

Hallo, kürzlich gabs den leckeren Salat wieder, diesmal mit Rucola, Currybalsamico und Zitrone. War auch sehr fein!:-) Liebe Grüsse Evi

05.08.2013 19:45
Antworten