Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.07.2009
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 701 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.01.2007
139 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
100 g Mehl
2 TL Backpulver
  Für die Creme:
250 g QimiQ
300 g Kuvertüre, zartbitter
  Zucker, nach Geschmack
350 g Sahne, geschlagen
100 ml Orangensaft, frisch gepresster
Blätter von unbehandelten Rosen
50 g Kuvertüre, zartbitter
  Kakaopulver, zum Bestäuben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und solange schlagen, bis die Masse fest ist. Die Eigelbe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und unterheben.
Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Biskuitmasse darauf gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen (200°C Ober-Unterhitze oder 180°C Umluft) ca. 10 Minuten backen.
Auf ein Küchentuch stürzen, Backpapier sofort abziehen und ein weiteres feuchtes Küchentuch auf den Biskuit legen, damit er geschmeidig bleibt. Die Biskuitplatte auskühlen lassen, danach das obere Küchentuch entfernen.

Für die Creme:
Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Ungekühltes QimiQ glatt rühren. Die geschmolzene Kuvertüre und Zucker nach Geschmack dazugeben und verrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Den Biskuit mit dem Orangensaft beträufeln, Hälfte der Creme darauf verteilen. Platte längs in 5 gleichbreite Streifen schneiden. Einen Biskuitstreifen wie eine Schnecke aufwickeln und in die Mitte auf eine Tortenplatte stellen. Die restlichen Teigstreifen zu einer immer größer werdenden Schnecke darum wickeln und dabei andrücken.
Mit einem Tortenring fixieren, ein Teil der Creme oben auf der Torte verteilen, etwas Creme für den Tortenrand übrig lassen (die übrige Creme nicht kühlen).
Die Torte ca. 15-20 Minuten durchkühlen, damit die Creme anzieht. Den Tortenring entfernen. Die übrige Creme kurz umrühren und den Tortenrand damit verzieren. Die Torte für 2 Stunden kühl stellen.

Für die Deko:
Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Rosenblätter mit der gerippten Seite in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier im Kühlschrank erstarren lassen.
Die Rosenblätter aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig von der Schokolade abziehen. Die Torte mit Schokoblättern dekorieren und mit Kakaopulver bestäuben.