Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Spinat-Lachs-Lasagne


Rezept speichern  Speichern

Leckeres Gericht mit Räucherlachs und Schmelzkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.07.2009 794 kcal



Zutaten

für
450 g Blattspinat, TK
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
Öl
200 g Sahne-Schmelzkäse
150 ml Milch
200 g Räucherlachs
1 TL Kräuter, gemischte, gehackte
4 Tomate(n)
Lasagneplatte(n)
Salz und Pfeffer
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
794
Eiweiß
47,88 g
Fett
57,80 g
Kohlenhydr.
19,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spinat auftauen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen, den Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden, und die Zwiebel fein würfeln. Beides im heißen Öl andünsten. Den Spinat zugeben und andünsten.
Den Käse in der Milch schmelzen lassen und den Lachs in Streifen schneiden, Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tomaten in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern.

Eine Auflaufform fetten und die Tomaten abwechselnd mit den Lasagneplatten, Spinat und Lachs einschichten, als letzte Schicht Tomaten legen. Am Schluss die Käsesoße darüber verteilen.
Die Lasagne bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Datelgak

Mega Rezept! Hab es heute Abend bei uns. Habe mich an die Angaben gehalten, wir sind zu zweit satt geworden und haben für morgen noch eine Portion übrig.

11.02.2020 19:35
Antworten
RezepteEdebus

...da ich keinen anderen daheim hatte, das nächste mal probier ich's mit Blattsalat😋

04.12.2019 12:47
Antworten
RezepteEdebus

Hallo, das gab es heut Mittag bei uns. Sehr, sehr lecker! Hab nur TK-Rahmspinat verwendet d

04.12.2019 12:43
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Frankibaer, vielen Dank für den Hinweis. Hab es auf 2 Portionen erhöht. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

08.03.2018 08:46
Antworten
Frankibaer

Mir scheint, hier passt etwas nicht mit der Anzahl der Portionen, oder?

07.03.2018 17:22
Antworten
kleinenaddl

Hallo, ich möchte das Rezept heute Abend mal ausprobieren. Das Rezept ist für eine Auflaufform gerechnet oder ?

06.09.2017 13:57
Antworten
Eve08

super lecker

12.06.2016 12:19
Antworten
christina69zs

Mega - lecker und eine super Variante zur herkömmlichen Lasagne!!! ***** Dazu gab´s bei uns noch Salat. LG Christina

10.04.2016 23:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, diese Lasagne gab es heute zum Abendessen. Ich habe mich ans Rezept gehalten und es ist sehr gut gelungen. Allerdings habe ich die Lasagneblätter vorher vorgekocht, weil bei mir ansonsten jedes Rezept mt trockenen Nudeln in die Binsen gegangen ist und mir daher die Zutaten zu teuer waren. Aber da das eher mein Dauerproblem ist und nicht die des Rezepts, kann ich nur sagen, daß wir es wohl öfter mal so machen werden. LG Tough

14.12.2010 20:45
Antworten