Backen
Frucht
Kuchen
Sommer
USA oder Kanada
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Almond Blueberry Cheesecake

harmonische Kombination von Heidelbeeren, Mandeln und Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.07.2009



Zutaten

für
390 ml Mandel(n), gemahlene
2 EL Butter, geschmolzene

Für die Füllung:

1 ¼ kg Frischkäse
150 g Butter, weiche
100 ml Milch
4 EL Amaretto
5 Ei(er)
1 Eigelb
640 g Schokolade, (Vollmilch), geschmolzen und abgekühlt
320 ml Heidelbeeren, frisch, TK oder aus dem Glas

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 480 Min. Gesamtzeit ca. 510 Min.
Mandeln und Butter miteinander verkneten, in eine 26er Form drücken und die Form kalt stellen.

In einer großen Schüssel den Frischkäse mit der weichen Butter verrühren. Milch und Likör zufügen. Die Eier und das Eigelb einzeln unterrühren.

Etwa 300 ml von der Creme mit der vorbereiteten geschmolzenen Schokolade verrühren. Dies unter die restliche Frischkäse-Creme rühren und die Heidelbeeren unterheben.

Die Füllung in die Form auf den Boden streichen und den Kuchen bei 180°C 45-60 Minuten backen. Nach dem Backen etwa 2 Stunden auskühlen lassen und anschließend für einige weitere Stunden kalt stellen.

Anstelle der Heidelbeeren kann man auch Himbeeren verwenden.

Tipp: Bei Verwendung von TK-Beeren, diese nicht auftauen lassen, sondern mit etwa 2 EL Mehl vermischt unter die Füllung heben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Total lecker! Wahrscheinlich mörderisch viele Kalorien, aber Genuss pur. Bei mir ist die Form auch fast übergelaufen, etwas zu viel Material.

29.11.2014 19:45
Antworten
Parpilllita

Hallo! Der Kuchen ist echt der Hammer! Aber habt ihr ihn wirklich in einer 26-Form gebacken? Der Teig hat bei mir gerade so in eine 28-Form gepasst...aber dafür war der Kuchen mal richtig schön hoch ;-) Danke fürs Rezept!

12.01.2012 10:11
Antworten
SchniekeSchnecke

Ok, hier noch ein Hinweis für alle Backidioten wie mich: den Kuchen IN DER FORM auskühlen lassen, sonst macht es *blubb* und der Kuchen verteilt sich in der Küche... :-(

15.02.2011 11:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr köstlich! Schmeckt richtig cremig und die Heidelbeeren passen perfekt als Frucht in den Chessecake.

28.01.2010 17:40
Antworten
kerstin-63

Dieser Ceesecake weckt Erinnerungen an meinen letzten Urlaub in den USA, total lecker.

02.09.2009 21:58
Antworten