Dips
einfach
Gemüse
Herbst
Party
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Pesto

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.07.2009



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
½ Tasse Olivenöl
½ Becher Naturjoghurt, 3,5 %
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Muskat
½ TL Senfkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zucchini in grobe Würfel und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen.

Das so vorbereitete Gemüse mit dem Olivenöl, dem Joghurt und dem Senf in einen Mixer geben und glatt pürieren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Der Pesto eignet sich gut als Dip zum Grillen, passt aber auch gut zu Fisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Das hat uns gut geschmeckt und der pikante Geschmack war der Senf im Pesto!!!! Leider ist es NICHT lange haltbar, habe deshalb mal zwei Gläser direkt eingefroren!! Deshalb kann ich auch nur 3*** geben. Servus aus München Ully

12.08.2017 10:26
Antworten
whippingcream

ich denke es hoert sich an als waere es zum direkt verzehr geeigent , aber das Rezept hat mich inspiriert ;) ,werde die Zuchcini mit Fruehlingsziebeln ,Knolauch und Senfkoernern als ein Relish machen , das ist dann ,gut aufgekocht sicher sehr haltbar . danke fuer die Idee :)

27.07.2012 01:58
Antworten
bahnhof1

Hallo, klingt ja sehr gut. Wie lange ist das ca. halbtbar? Oder nur zum gelich verzehren gerechnet. Gruß bahnhof1

26.07.2012 18:59
Antworten
tripmadame

Ich hab die Zucchini angedünstet und confierten Knoblauch genommen. Das Pesto hat von den Frühlingszwiebeln trotzdem eine unangenehme Schärfe bekommen. Senfkörner hatte ich nicht im Haus. Das Geschmacksergebnis hier war süßlich-scharf. Gut fand ich die Idee mit dem Joghurt, das werde ich mit anderen Pesti auch noch probieren.

18.03.2012 16:28
Antworten
förgi

Das Pesto war ganz gut, ein Prise Salz zu Beginn fand ich zu wenig, 1/2 Teelöffel darf es sein! Heute habe ich es für Spaghetti gemacht und es vor dem Servieren für 1 Minute in die Mikrowelle getan, damit die Nudeln nicht gleich kalt wurden. Für den Sommer ist es kalt bestimmt toll! Gruß förgi

20.11.2010 14:04
Antworten
mamahadola

Ja, du verstehst richtig. Die Zucchini werden roh verwendet.

16.06.2010 17:53
Antworten
kermel74

Verstehe ich es richtig- die Zucchini wird roh verwendet?

10.06.2010 13:24
Antworten