Braten
einfach
Fisch
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schollenfilets auf Äpfeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.07.2009



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), rot
1 TL Öl
4 kleine Äpfel
1 TL Butter
200 ml Sahne
1 Zweig/e Thymian
4 Fischfilet(s), (Schollenfilets)
etwas Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Mehl, zum Mehlieren
etwas Butter, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, die Streifen in dem Öl leicht braten. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.
Die Thymianblättchen vom Zweig zupfen.
Die Äpfel, schälen, entkernen und würfeln. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Apfelwürfel darin andünsten. Mit der Sahne aufgießen, den Thymian zugeben und dann einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Schollenfilets abwaschen, trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, würzen und mehlieren. In der Butter braten.
Die Äpfel auf 4 Teller verteilen, die Zwiebelstreifen und das Schollenfilet auflegen.

Die Menge ist für eine Vorspeise gedacht. Als Hauptgericht verwende ich mehr Fisch und serviere dazu einen Blattsalat und Reis oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.