Blubber - Kuchen

Blubber - Kuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.07.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Zitronenschale
4 Ei(er)
150 ml Öl
150 ml Mineralwasser
Fett für die Form
Mehl für die Form

Für den Belag:

300 g Himbeeren
8 Blatt Gelatine, weiße
1 kg Dickmilch
1 Zitrone(n), den Saft davon
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
500 g Schlagsahne

Für den Guss:

2 Pck. Tortenguss, roter
500 ml Flüssigkeit (z. B. Himbeersaft, Apfelsaft oder Wasser)
30 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Für den Teig das Mehl mit Backpulver mischen, in eine verschließbare Schüssel (3 Liter) sieben, mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale mischen. Eier, Öl und Mineralwasser hinzufügen und die Schüssel mit dem Deckel fest verschließen.

Mehrmals kräftig schütteln, sodass alle Zutaten gut vermischt sind. Alles mit dem Schneebesen nochmals sorgfältig durchrühren, damit trockene Zutaten vom Rand mit untergerührt werden. Den Teig in einer Fettfangschale (30 x 40 cm, gefettet, bemehlt) glatt streichen.

Die Fettfangschale in den vorgeheizten Ofen (180°C Ober-/Unterhitze bzw. 160°C Heißluft) schieben. Etwa 20 Minuten backen. Den Kuchen in der Fettfangschale auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für den Belag die Himbeeren verlesen und auf dem Boden verteilen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Dickmilch, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen, zunächst mit etwas Dickmilchmasse verrühren, dann unter die restliche Dickmilchmischung rühren. Sobald die Masse beginnt zu gelieren, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Himbeeren verstreichen und 30 Minuten kaltstellen.

Für den Guss Tortenguss, Flüssigkeit und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, sofort heiß auf der Dickmilchcreme verteilen, sodass die Creme etwas angelöst wird, dabei evtl. den Guss mit einem Löffel leicht eindrücken. Den Kuchen noch etwa 1 Stunde kaltstellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kathoja

Das ist ein toller Kuchen für den Sommer, erfrischend, leicht, nicht zu süß! Ich backe ihn schon seit Jahren nach diesem Rezept, nehme aber deutlich mehr Himbeeren. Es geht prima mit TK Himbeeren, wenn man keine frischen bekommt, einfach gefroren auf den gebackenen Boden geben.Ich nehme bis zu 900g Himbeeren, das wird noch fruchtiger. Kathoja

17.08.2016 12:38
Antworten
151008Schäuzelchen

Super lecker! :-)

17.05.2012 10:56
Antworten