Auflauf
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schnell
Schwein
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Spaghetti mit Tomatensauce und Sauce Hollandaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 94 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.07.2009



Zutaten

für
350 g Spaghetti
½ Pck. Tomate(n), passierte
400 ml Sauce Hollandaise light (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Gehacktes, halb und halb
2 TL Paprikapulver, mild
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Fondor
½ TL Pfeffer, weiß und schwarz
3 Spritzer Tabasco
4 Liter Wasser
2 EL Salz
2 EL Tomatenketchup
1 EL Ketchup, (Curryketchup)
2 Beutel Käse, geriebenen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst die Spaghetti in dem Wasser nach Anleitung kochen. Dafür auch die beiden El Salz hinzugeben.

Anschließend die Knoblauchzehe (im ganzen, nicht klein geschnitten) in einer vorgeheizten Pfanne zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln kurz andünsten. Dann die Temperatur auf mittlere Stufe zurückschalten und das Gehackte hinzugeben.
Nun das Hack würzen und schön braun anbraten.

Eh man dann die passierten Tomaten hinzugibt, die Knoblauchzehe herausnehmen. Nun die passierten Tomaten sowie die Sauce Hollandaise hineinschütten und mit dem Ketchup gut verrühren.

Anschließend die Spaghetti zu unterst in eine Auflaufform geben und die Hackfleischsoße darüber schütten.

Nun alles gut mit Käse abdecken und für ca. 20 Min. bei 190 Grad in den Backofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Janosch89

Supereinfaches, tolles Rezept ! Ein Gericht, dass wirklich jedem schmeckt, damit kann man nichts falsch machen :)

18.11.2018 15:51
Antworten
jette_mai

Habe es heute mittag nachgekocht. Fand es super lecker! 5 Sterne und lieben Dank fürs Rezept. 😀

31.01.2018 17:41
Antworten
Isy2017

Hi, Habe heute Abend den Auflauf gemacht und es hat meiner Familie und mir sehr gut geschmeckt...wird es definitiv mal wieder geben :)

14.03.2017 20:37
Antworten
Limpchen85

Hallo und vielen Dank für das Rezept! Wir finden es super! Gibts ganz klar wieder!

18.11.2015 14:27
Antworten
jxlia

Hi (: Wow, das Rezept ist wirklich sehr gut und das Ergebnis hat auch allen sehr gut schmeckt, auch wenn ich zu Beginn etwas skeptisch wegen der Sauce Hollondaise war. Letztendlich war die Sauce perfekt :) auch am nächsten Tag war der Auflauf noch lecker. Ich werde dieses Rezept bestimmt bald noch ein mal kochen c: Lg jxlia

14.05.2015 15:50
Antworten
Hierkochtpapa

Nudeln mal anders. Habe gestern Abend spontan dieses Rezept ausprobiert. Richtig lecker, eine Kleinigkeit habe ich aber geändert, bevor der geriebene Käse drauf kam habe ich einen Mozzerella gewürfelt und auf der Soße verteilt. Im Backofen dann die letzten 10 min den Grill angemacht, dadurch gab es eine leckere Käsekruste und dadrunter zerlaufener Mozzerella!

24.07.2011 09:58
Antworten
Ashlee07

Hallo Maja, gabs gestern abend bei uns und es hat allen suuuuuuper geschmeckt! Werden wir sicherlich öfters kochen. Hab noch Schmandflöcken auf dem Käse verteilt damit er nicht zu hart wird sondern saftig bleibt! Super lecker! Danke für das schöne Rezept! Liebe Grüße Ashlee07

28.08.2009 10:44
Antworten
Maja72

Hallo Ashlee! Toll dass es geschmeckt hat. Mein Trick damit der Käse nicht austrocknet ist, einfach die Sosse Hollondaise so gleichmässig wie möglich über den Käse verteilen, dann hat er auch keine Chance zum austrocknen :) Gruss aus dem Sauerland und weiterhin viel Spass bei CK Mario

28.08.2009 11:19
Antworten
carolinemaier

Prima Familienessen. Schmeckt allen. Wird ins Repertoir aufgenommen. Viele Grüße

05.08.2009 08:58
Antworten
Stefanie1967

Hallo Maja :-) Herzlichen Dank für die feine Idee. Meine Männer und ich hatten das heute Abend. Dazu einen leckeren gemischten Salat und fedditsch. Einfach und schnell gemacht - prima. Liebe Grüße Stefanie

28.07.2009 19:03
Antworten