Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch - Paprika - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.07.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb
1 Glas Champignons in Scheiben (oder frische Champignons)
3 Paprikaschote(n), rot und gelb
2 kleine Zwiebel(n) oder 1 große
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Margarine
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Currypulver
Ketchup, (Hela Gewürzketchup)
Tomatenketchup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Margarine in einer Pfanne erhitzen. Klein gewürfelte Zwiebeln und gewürfelten oder durchgepressten Knoblauch darin kurz anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten. Nach einiger Zeit die in Würfel geschnittene Paprikaschote und die Champignons dazu geben und mitbraten.

Wenn das Hackfleisch schön braun und krümelig gebraten ist, ca. 100 ml Wasser angießen und ca. 100 ml Gewürzketchup und Tomatenketchup mit einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und Curry abschmecken.

Dazu schmeckt Reis sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elchdame

Vielen Dank für das Rezept! Ich habe es heute ein bisschen abgewandelt nachgekocht. Die Pilze habe ich durch eine kleine Zucchini und eine Dose Mais ersetzt, das Hackfleisch war Pute. Sehr lecker, ich werde es auf jeden Fall wieder kochen

26.01.2011 20:25
Antworten