Himbeer - Sahne - Quark - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fettarm, ww-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.07.2009



Zutaten

für
500 g Magerquark
1 Glas Himbeeren, (390 g) mit Saft
1 Pck. Vanillezucker
8 Blatt Gelatine
2 Spritzer Zitronensaft
1 Flasche Cremefine zum Schlagen (19 % Fett)
1 Tortenboden
2 EL, gestr. Marmelade, Himbeer-
Süßstoff, n. B. (ca. 100 g Zucker)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Den Quark in eine Schüssel geben. Die Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren, zum Quark geben und beides verrühren. Weiterhin kommt der Vanillezucker, der Süßstoff n. B. und die Spritzer Zitronensaft dazu. Die Konsistenz ist etwas flüssig!

Die 8 Blatt Gelatine in Wasser einweichen (ca. 10 min), ausdrücken und nach Vorschrift auflösen und in die Quarkmasse geben. Diese dann in den Kühlschrank stellen.

Nun wird der Tortenboden in eine passende Springform gedrückt und mit Himbeermarmelade bestrichen. Danach wird die Sahne steif geschlagen.

In der Zwischenzeit beginnt die Quarkmasse zu gelieren und man hebt die Schlagsahne vorsichtig unter. Die gesamte Masse wird auf den Tortenboden gestrichen und im Kühlschrank ca. 3-4 Stunden gekühlt.

Ist die Quarkmasse dann schön fest, wird die Torte aus der Springform genommen. Die Ränder können z. B. mit Schokostreuseln o. ä. verziert werden. Auch oben kann man verschiedene Dekore als Verzierung auflegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mimily

Ja, kannst auch richtige Sahne nehmen. Die wäre mir zu fettig. :-)

07.04.2017 19:03
Antworten
Shawna-Fuchs

mit der Sahne steif schlagen meintest du die cremefine oder ?

07.04.2017 18:37
Antworten
mimily

Hallo Naza09, Danke für´s ausrechnen. Ich glaube, mit den 4,5 Punkten kann man leben ;-) LG mimily

12.11.2012 10:42
Antworten
Naza09

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Punkte ausgerechnet - ohne Deko hätte jedes Stück ca 4,5 Punkte.

11.11.2012 21:11
Antworten
mimily

Hallo diewernze, WW-geeignet, weil mit Magerquark (0,1 % F und cremfine-Sahne 19 % F). Die Punkte pro Stück habe ich nicht ausgerechnet, da ich keine Werte habe. Sicherlich findest Du im Netz eine Kalorientabelle und kannst Dir die Zutaten ausrechnen. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Liebe Grüße mimily

19.07.2009 16:24
Antworten
diewernze

Hallo, das hört sich wirklich sehr einfach und lecker an. Du schreibst, das Rezept ist ww-geeignet. Wieviel Punkte berechnet man denn für ein Stück Torte ? Ich tue mir da etwas schwer. Liebe Grüße, DieWernze

19.07.2009 14:57
Antworten