Auflauf
einfach
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sandras Nudelauflauf

schnell, lecker, preiswert

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.07.2009 972 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spirelli, Gabelspaghetti)
300 g Fleischwurst o. Schinken
100 ml Sahne
100 ml Milch
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
200 g Käse, (gerieben)

Nährwerte pro Portion

kcal
972
Eiweiß
44,81 g
Fett
47,26 g
Kohlenhydr.
91,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln bissfest in ausreichend Salzwasser kochen.
Fleischwurst oder Schinken in Würfel schneiden. Mit den Nudeln in einer Auflaufform vermengen.
Sahne, Milch, Eier verquirlen, nach Belieben würzen (bei Schinken etwas weniger Salz), über die Nudeln gießen. Käse darauf verteilen.

Bei 180°C ca. 35 - 40 Minuten backen.

Nach Belieben kann man mit allem was der Kühlschrank / TK hergibt verfeinern - z.B. Paprika, Brokkoli, Erbsen usw.

Dazu ein grüner Salat und schon hat man ein superschnelles Abendessen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christina69zs

Unkompliziertes und vor allem preiswertes Alltagsessen - gut geeignet zur Resteverwertung! LG Christina

10.09.2019 15:32
Antworten
Müdemaus

Geschmacklich ganz okay, aber "superschnell" ist bei insgesamt einer Stunde Vorbereitungs- und Backzeit ja wohl ein Scherz.

01.09.2019 19:57
Antworten
tamisndr

Probiert es mal mit Apfelmus .. der Hammer

29.08.2019 15:39
Antworten
Pitzi10

Sehr lecker ich kenne diesen Nudelauflauf noch von meiner Oma .Die hat den immer so gemacht und über den Käse kam noch Paniermehl und Butterflocken .Dazu gab es immer die Tomatensauce von Maggi 🙈Ich koche es immer gerne wieder es sind Kindheitserinnerungen 💓

28.03.2019 16:49
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

der ist echt richtig lecker kompliment für dieses rezept. der wird wieder gemacht

21.02.2019 17:02
Antworten
K-Shiva

einfach lecker :))

31.03.2015 14:46
Antworten
gumzow

Habe gerade den Auflauf gerad im Ofen... :) bin gleich auf das Ergebnis gespannt :D

25.10.2014 17:49
Antworten
wonderful-dessous

Die einfachsten Rezepte sind oft die Besten, besonders für Kinder. Diesen Nudelauflauf lieben alle bei uns. Kann man auch schön variieren in dem man noch ein paar Kräuter, Zwiebeln oder Champignons dazu gibt, wer mag auch Erbsen o.ä. Würstchen oder Aufschnittreste lassen sich so auch wunderbar verwerten. Einfach mega lecker! In die Eiermilch noch etwas Tomatenmark, Ketchup oder Tomatenstücken: Auch sehr lecker!

10.03.2014 13:40
Antworten
laurinili

Hallo, simpel und einfach in der Umsetzung, meist alle Zutaten im Hause ... da kann der große Hunger kommen. 5* von Fam. Laurinili

11.01.2010 15:50
Antworten
Füssel

hi, genau deshalb essen wir es so gerne :-) Schön, dass es euch geschmeckt hat!

12.01.2010 21:34
Antworten