Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Aufstrich
Vegan
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Avocado Relish

als Beilage zu Fleisch, gegrilltem Fisch oder Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.07.2009 480 kcal



Zutaten

für
2 Avocado(s), reif
1 Zitrone(n) oder Limette, unbehandelt
1 Knoblauchzehe(n)
150 g Cocktailtomaten
2 EL Olivenöl
½ Bund Petersilie, glatte (oder Koriander)
Meersalz
Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
480
Eiweiß
5,82 g
Fett
42,87 g
Kohlenhydr.
16,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zitronenschale in eine kleine Schüssel reiben. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Den Saft der Zitrone zufügen und die Petersilie in feine Streifen hacken und ebenfalls zufügen. Die Avocados schälen, in kleine Würfel schneiden und zufügen. Die Tomaten ebenfalls in etwa gleich große Würfel schneiden und dazugeben. Etwas Olivenöl darüber träufeln, alles gut vermischen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Etwas ziehen lassen und zu gegrillten Fleisch oder Fisch reichen.

Sehr lecker zu Thunfisch, Schwertfisch, Barrakuda, Kalbssteak oder Schweinesteak. Nur mit diesem Relish und frischem Baguette ein leichtes, sommerliches Essen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sauseschritt80

Ich hab die Zitrone durch Limette ersetzt, finde ich noch passender. Und Olivenöl ist nur optional notwendig, die Avocado ist ohnehin fetthaltig. Ansonsten eine tolle frische Alternative für viele Sommergerichte.

12.05.2019 15:29
Antworten
Happiness

Hallo Sehr fein, bei mir als Beilage zu gebratenem Fischfilet. Ich habe für mich eine Avocado genommen und noch Koriander und Chili zugegeben. Liebe Grüsse Evi

02.01.2019 14:07
Antworten
Lasagneliebhaber

Suuuper lecker. Habe allerdings lediglich 1 Avocado verwendet. Ganz, ganz toll. Danke :) 5 Sternchen von uns.

05.08.2017 20:31
Antworten
udebue

Einfach und sehr lecker! Auf zwei Avocados fand ich den Saft einer Zitrone gar nicht zuviel - habe sogar noch einen Spritzer nachdosiert. Da ich Koriander nicht mag, habe ich zur Petersilie noch einige Blättchen frische Minze dazu genommen - das hat hervorragend gepasst!! Danke für das Rezept! LG Ulrike

27.07.2015 22:48
Antworten
Sam8888

Ein einfaches und sehr leckeres Rezept!

16.06.2014 18:36
Antworten
maximma

Dazu gab es Lacks. Ich darf zur Zeit leider keine Kohlehydrate essen:-) Und die Kombination aus Avocado Relish und Fisch war herrlich. L.G. Maxi

24.09.2011 09:34
Antworten
maximma

Sehr leckeres Rezept, nur Saft aus einer Zitrone war für mich doch etwas zu vier, zu sauer. Nächstes Mal gebe nur die Hälfte. Von mir 5 Sterne und ein Bild:-) L.G. Maxi

23.09.2011 18:50
Antworten
Stiermädchen

Hallo, vielen Dank das freut mich. Ja das mit der Zitronensäure ist glaube geschmackssache..ich mag gerne die Frische und leichte Säure. Man kann es ja erst einmal mit der Hälfte probieren und nach dem Abschmecken schauen, ob man mehr dazu gibt oder nicht. Was gab es bei dir denn dazu? Grüße Stiermädchen

23.09.2011 20:13
Antworten
Stiermädchen

Für den Säure-Basenhaushalt ist dieses Rezeot auch sehr gut geeignet, es ist ein stark basisches Rezept. In Kombination mit einen leckere gegrillten Schwert-oder Thunfisch oder Kalbsteack unschlagbar lecker!

16.10.2010 12:26
Antworten
Stiermädchen

Avocaso-Releish mit Mango anstatt Tomate passt auch sehr gut zu gegrillten Fisch. Es loht der Kauf einer Flugmango!

14.09.2010 15:58
Antworten