Sommercocktail


Rezept speichern  Speichern

mit den angegebenen Zutaten erhält man ca. 4 Gläser (0,33 l) des Cocktails.

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.07.2009 170 kcal



Zutaten

für
4 Limette(n)
1 Flasche Bier (Pils)
1 Flasche Ginger Ale
4 cl Tequila
Rohrzucker
Eis (crushed ice)

Nährwerte pro Portion

kcal
170
Eiweiß
2,74 g
Fett
2,42 g
Kohlenhydr.
22,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Limetten halbieren, die Hälften jeweils in 6 Stückchen teilen. Den Rohrzucker ins Glas geben. Die Limetten darüber, dann eine kleine halbe Handvoll gestoßenes Eis. 4 (oder 2) cl Tequila ins Glas, bis zur Hälfte des Glases das Bier dazu, mit Ginger Ale auffüllen.

Erfrischt ungemein, ist ein tolles leicht bitter-süßsaures Geschmackserlebnis, macht (bei uns jedenfalls) kein Kopfweh und ist einfach lecker. Schmeckt übrigens auch mit Wodka. Ohne Zucker schmeckt der Cocktail auch und ist auch süß genug, wir lassen ihn meistens weg.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SwoBi

Genau dieses Rezept wurde mir gestern beim Mexikaner verraten.... Ich kann es nur empfehlen. Lecker!

28.06.2019 11:34
Antworten
ehbj

Wir trinken ihr gerade .. seehr gut! Wir sind froh dieses leckere Rezept gefunden zu haben ! Die wenigen Kommentare und das Bier haben uns zweifeln lassen .. aber total unbegründet:) Wir haben auch vodka genommen^^

28.05.2018 21:27
Antworten
fralekito

Hallo, auch wir haben das Getränk mit Wodka gemixt. Ich habe die Limettenstück noch kleiner geschnitten und noch zusätzlich zwei Spritzer Limettenkonzentrat von Citrovin zugefügt. - Dann war es super und kam bei unseren Gästen als Begrüßungsgetränk sehr gut an! Ich selbst war anfangs skeptisch, weil ich nicht gerne Caipi trinke, aber die Neugier hat gesiegt und wurde belohnt, denn der Geschmack ging eher in Richtung Alster, als in Richtung Caipi. 4* von uns.

25.07.2010 18:23
Antworten
Nordlichthh

Sehr leckeres Rezept, ganz einfach zuzubereiten und sehr erfrischend. Wir haben es mit Vodka ausprobiert, auch habe wir die Limetten zerquetscht ala Caipi. Aus Faulhiet habe ich ganze Eiswürfel genommen, ging super. Ein Bild habe ich auch zugefügt, dauert aber wohl, bis es zu sehen ist. Vielen Dank für das Rezept.

12.07.2009 21:49
Antworten