Bewertung
(23) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.07.2009
gespeichert: 631 (2)*
gedruckt: 3.516 (20)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
553 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Gemüsebrühe, n.B. etwas mehr
100 g Hirse
2 m.-große Karotte(n)
1 m.-großer Lauch
1 m.-große Zwiebel(n)
 n. B. Zucchini
 etwas Estragon, getrocknet
2 EL Schnittlauch, in Rölllchen geschnitten
 etwas Petersilie
 evtl. Kerbel
  Kräutersalz
  Pfeffer
 n. B. Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hirse heiß abspülen und mit der Brühe ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Zwiebel fein würfeln, den Lauch in feine Ringe schneiden und die Karotten raspeln oder in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse und die Kräuter (außer den Schnittlauch) in die Suppe geben und weitere ca. 10 - 15 Minuten köcheln lassen (Wer mag, kann auch noch etwas geraspelte Zucchini mit garen). Wer die Suppe nicht so dickflüssig mag, gießt einfach mit etwas Brühe auf. Wer will, kann die Suppe auch noch mit einem Stück Butter verfeinern. Die Suppe mit Kräutersalz und Gewürzen abschmecken und mit Schnittlauch garniert servieren.