Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.08.2003
gespeichert: 103 (0)*
gedruckt: 2.380 (2)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.10.2002
1.393 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
10  Ei(er), davon das Eigelb
200 g Puderzucker, gesiebt
250 ml Sahne
500 ml Cognac o. Weinbrand

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eigelb mit dem gesiebten Puderzucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Die Sahne langsam einlaufen lassen. Die Schüssel in ein warmes Wasserbad stellen und mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe so lange rühren, bis die Mischung dickcremig geworden ist. Die Schüssel in Eiswasser stellen und so lange schlagen, bis sie abgekühlt ist. Die Schüssel aus dem Eiswasser nehmen, den Cognac oder Weinbrand in dünnem Strahl einlaufen lassen und gut verrühren. Der Likör ist schön schaumig. Auf vorbereitete Flaschen oder Karaffen einen Trichter setzen und den Likör nach und nach einfüllen, bis die Flaschen ganz voll sind. Nach zwei Tagen kann der Eierlikör schon probiert werden. Den Likör kühl und dunkel aufbewahren. Vor dem Servieren gut schütteln. Angebrochene Flaschen rasch verbrauchen.