Salat
Fleisch
Gemüse
Sommer
Europa
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Kartoffel
Snack
gekocht
Belgien
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen

Luikse Sla

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 07.07.2009 359 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
500 g Bohnen, grüne, feine (gut geeignet sind Keniabohnen)
75 g Speck, geräucherter
3 Schalotte(n), gewürfelt
Rotweinessig
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
359
Eiweiß
8,75 g
Fett
18,54 g
Kohlenhydr.
38,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln in der Schale gar kochen. Zeitgleich die vorbereiteten Bohnen in Salzwasser in 8 - 10 Minuten gar kochen, dann kalt abschrecken. Den Speck in einer Pfanne mit Olivenöl ausbraten, Schalotten dazugeben und dann mit einem großen Schuss Essig ablöschen und etwas einkochen lassen.

Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Bohnen dazugeben.
Mit der heißen Essig-Speck-Mischung begießen und mit Salz, Pfeffer und evtl. noch Essig abschmecken.

Wenn der Salat zu trocken ist, noch etwas Olivenöl dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

forggy

Hallo Wir lieben diesen Salat, haben ihn schon mehrmals zubereitet, letztes mal auch mit Birnen.😘 5 Sterne.LG Forggy

21.09.2019 19:27
Antworten
koelschesmaedel81

War eigentlich ganz lecker ( fand ich ) nur bei dem rest meiner Family kam er leider nicht so gut an. Dennoch Danke schön für das Rezept :)

27.05.2019 12:12
Antworten
rkangaroo

Hallo, wir waren total begeistert von diesem Salat, doch mal eine Abwechslung zum blanken Kartoffelsalat und mein Rest Bohnen hatte gute Verwendung gefunden. Paßte sehr gut zu den gegrillten Bratwürsten und kommt zu unserer Sommersalat-Sammlung dazu. Danke fürs Rezept! Gruss aus Australien rkangaroo

15.02.2019 01:50
Antworten
zwergnaund

Ich muss mich korrigieren.. Am nächsten Tag schmeckt der Salat ein Hammer...

22.02.2018 14:29
Antworten
zwergnaund

Heute nachgemacht. Man kann ihn essen, aber ich muss ihn nicht nochmal machen.Es gibt daher 3 Sterne von mir

21.02.2018 17:59
Antworten
hipetuk

Moin, das Rezept ist etwas unverständlich: Sind es eher zwei Rezepte mit ähnlichem Inhalt ? oder wie oder was soll ich denn nun mit den vielen Erdäpfeln beginnen ? Damned it all! Ist es wirklich so schwer, Rezepte klar und deutlich zu formulieren ? Ich glaub eher nicht. Peter

05.08.2011 10:40
Antworten
ekieh64

Hallo Peter, ich weiß nicht, was unverständlich ist und 1kg Kartoffeln ist auch keine Riesenmenge. Kartoffeln werden gekocht, abgezogen, in Scheiben geschnitten und mit den gekochten Bohnen vermischt, Soße darüber - fertig, so steht es auch geschrieben. VG Heike

05.08.2011 10:45
Antworten
Selayah83

Wo ist das nicht verständlich?! Pellkartoffeln machen. Bohnen gar kochen. Speck anbraten, mit Schalotten und Essig etwas köcheln lassen. Pellkartoffeln häuten und klein schneiden. Alles mischen. Glasklare Sache.

05.08.2011 10:49
Antworten
gerti72

Das Rezept ist doch klar und deutlich geschrieben... sehr lecker die Kombi mit den Bohnen. Der Salat hat leider auch nicht bis zum nächsten Tag überlebt

05.08.2011 16:19
Antworten
Tolk

Super Rezept! Der Salat hat es leider nicht bis zum nächsten Tag geschafft, wie geplant war, sondern gleich noch aufgegessen. Das hat sooo lecker gerochen! Dank je wel! Echt lekker! Tolk

21.12.2010 20:40
Antworten