Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Europa
Vegetarisch
Suppe
spezial
raffiniert oder preiswert
Eintopf
Frankreich
gekocht
Hülsenfrüchte
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Soupe au Pistou

französische Gemüsesuppe mit Basilikum

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.07.2009 435 kcal



Zutaten

für
300 g Bohnen, grüne, in 1- 2 cm große Stücke geschnitten
300 g Karotte(n), in kleine Würfel mit 1-2 cm Kantenlänge geschnitten
300 g Zucchini, in 1-2 cm große Stücke geschnitten
2 große Zwiebel(n), gehäutet und in kleine Stücke geschnitten
1 gr. Dose/n Tomate(n), stückige
2 kl. Dose/n Kidneybohnen
4 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl, gutes
250 g Nudeln, kleine
1 Bund Basilikum, groß
2 ½ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskat
Parmesan, frisch geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
435
Eiweiß
20,65 g
Fett
13,62 g
Kohlenhydr.
56,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ich setze voraus, dass das Gemüse vor dem Schneiden gewaschen und geputzt wurde.

Grüne Bohnen, Möhren, Zucchini und Zwiebel in der Gemüsebrühe bissfest garen. Das dauert ca. 10 Minuten. Tomaten und Kidneybohnen zu dem gekochten Gemüse geben.

Die Nudeln separat nach Packungsanweisung kochen. Die gekochten Nudeln zu der Suppe geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Die Knoblauchzehen sehr fein würfeln, das Basilikum zerkleinern und beides mit dem Olivenöl in einen Mörser geben, gut zerstoßen und verreiben und anschließend in die Suppe rühren.

Frisch geriebenen Parmesan zur Suppe reichen.

Hinweis zur Gemüsebrühe: Ich verwende Instantbrühe, also Brühwürfel zu kochendem Wasser, nach Anleitung auf der Packung. Wer selbst gekochte frische Gemüsebrühe hat, kann natürlich diese verwenden!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

Hallo, da ich keinen frischen Basilikum hatte, habe ich ein Bio Basilikum Pesto aus dem Glas genommen und 3 TL in die Suppe eingerührt. So fand ich es lecker und nicht zu dominant. Auf Parmesan habe ich verzichtet, da ich den nicht vertrage. LG Schokomaus01

13.06.2018 11:21
Antworten
patty89

Hallo ich habe das Pesto so dazu gereicht War sehr lecker Danke für das Rezept LG patty

03.11.2017 20:02
Antworten
angelika1m

Hallo, diese Gemüsesuppe schmeckt durch das Pistou und den Parmesan besonders lecker ! Ich habe das Pistou auch nicht untergerührt sondern extra auf die Teller gegeben und ich hatte etwas weniger Suppennudeln genommen. Das werden 6 große Portionen ! LG, Angelika

27.09.2014 21:45
Antworten
Parmigiana

Hallo, so langsam aber sicher geht die Suppenzeit wieder los und ich liebe solche bunten Gemüsesuppen. Der Clou an dieser hier ist das Pistou, das man beim Servieren auch als Klecks in jeden Teller auf die Suppe setzen kann. Sah schön aus und war lecker! Vielen Dank für das Rezept und Gruß, parmigiana

21.08.2014 19:49
Antworten