Bewertung
(87) Ø4,46
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
87 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.07.2009
gespeichert: 4.214 (5)*
gedruckt: 17.593 (100)*
verschickt: 143 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2005
37.866 Beiträge (ø7,86/Tag)

Zutaten

6 m.-große Fenchel
6 Scheibe/n Lachs, geräucherter Wild-
12  Kirschtomate(n)
  Olivenöl
  Balsamico, weißer
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  Knoblauch, gepresst
1 Bund Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fenchelknollen säubern, halbieren und vom Strunk befreien. In nicht zu dünne Streifen schneiden. Die Fenchelstreifen in gutem Olivenöl anbraten, bis sie leicht "Farbe" genommen haben und noch etwas bissfest sind. Leicht(!) salzen und pfeffern.
Nun das Gemüse in eine flache Schale füllen (ich nehme immer eine Tarteform).
Die Kirschtomaten säubern, vom Strunk befreien und halbieren. Auf dem Fenchel verteilen.
Den Räucherlachs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und diese ebenfalls auf dem Fenchel verteilen.

Aus Olivenöl, Balsamico, gemahlenem schwarzen Pfeffer und gepresster Knoblauchzehe eine Marinade herstellen und gleichmäßig über dem Gemüse und dem Lachs verteilen. (Salz nur, wenn unbedingt nötig, meistens ist der Lachs schon salzig genug!!)
Das Ganze mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren mit dem klein geschnittenen Dill bestreuen.

Dies ist ein leichtes Sommergericht oder eine feine Vorspeise.

Dazu passt ein frisches Baguette und ein leichter Weißwein.