Reissuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.07.2009 219 kcal



Zutaten

für
8 EL Reis
1 EL Butter
1 Liter Wasser
2 Gemüsebrühwürfel
1 Karotte(n)
1 Ei(er)
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
219
Eiweiß
6,35 g
Fett
7,60 g
Kohlenhydr.
31,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Reis waschen und gut abtropfen lassen. Die Butter in einem Topf zerlassen und den Reis darin glasig werden lassen. Mit dem Wasser aufgießen und die Suppenwürfel einbröseln (oder statt dem Wasser und den Suppenwürfeln die entsprechende Menge Gemüsebrühe zufügen). Die Karotte klein schneiden und dazugeben, die Suppe aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Den Topf von der Kochstelle nehmen. Das Ei mit dem Schneebesen aufschlagen und kräftig in die Suppe rühren. Vor dem Servieren den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch über die Suppe streuen.

Nach Belieben kann auch mehr Gemüse mitgekocht werden, z.B. Sellerie, Schwarzwurzeln oder Kohlrabi.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monobi

War auf der Suche nach etwas leicht verdaulichem, nachdem ich mir heute Mittag den Magen etwas verkorkst habe. Was soll ich sagen, die Suppe war perfekt !

29.12.2021 20:02
Antworten
Minkalie

Einfach und schnell gemacht. Allerdings fehlt es mir persönlich an Würze. Musste ein wenig nachhelfen 😉 für die ganz eiligen Köche eignet sich auch Kaisergemüse als TK-Ware prima.

14.02.2021 10:33
Antworten
Mamakochdochwas

Super lecker, einfach und schnell. Hab ein Suppengrün und Erbsen dran gemacht. Die Familie war begeistert

29.01.2021 15:39
Antworten
moenerl

War wirklich schnell zubereitet und habt auch noch gut geschmeckt. Ich habe allerdings auch mit Erbsen etwas aufgepeppt. LG

12.01.2019 18:34
Antworten
Schokomaus01

Hallo, ich habe auf das Ei verzichtet, da ich keine Eier vertrage und sonst nicht mitessen könnte. Habe aber noch etwas Porree zugefügt. So ist es eine schnelle und leckere Suppe, die auch bei Erkältung sehr gut tut. LG Schokomaus01

05.10.2018 11:10
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker. Habe Naturreis genommen und statt Suppenwürfel selbergemachte Suppenwürze. Danke fürs Rezept LG Patty

27.12.2015 20:01
Antworten
Chaotenlilly

Ich koche die Suppe mittlerweile zum zweiten mal und bin begeistert. Sie geht schnell, ist günstig von den Zutaten her und schmeckt sehr lecker. Ich mache immer noch Hackbällchen mit rein und ab und zu anderes Gemüse (heute Möhren und Kohlrabi). Die Suppe wird nicht langweilig, weil man variieren kann, wie man möchte. Liebe Grüße

23.08.2014 11:49
Antworten
sandra1986

Ein Rezept, an welches ich mich aus der Kindheit gut erinnere... meine Oma hat das immer gemacht wenn Reis übrig geblieben ist.... wirklich sehr lecker!! LG Sandr

23.09.2013 09:25
Antworten
chirame

Schnell, einfach, gesund und lecker! Ideal auch an Tagen, an denen zum Kochen nicht viel Zeit bleibt! Christine

18.05.2013 15:56
Antworten
Goerti

Hallo, eine schnelle, einfache und leckere Suppe. Zumindest ohne Ei. Grüße Goerti

19.12.2012 21:24
Antworten