Mohn - Käse - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Rezept für eine 20 - cm - Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 06.07.2009 360 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
25 g Zucker
65 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb

Für den Belag: (Mohnmasse)

60 ml Milch
25 g Butter
25 g Zucker
½ TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
125 g Mohn, gemahlen oder
evtl. Mohnback

Für den Belag: (Quarkmasse)

1 Ei(er)
60 g Zucker
250 g Quark
100 g Schmand
1 EL Speisestärke, gehäufter EL
½ TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
2 TL Zitronensaft
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und Salz darauf streuen und das Eigelb hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Alle Zutaten von Rand aus zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 min. kaltstellen.

In der Zwischenzeit für die Mohnmasse die Milch mit Butter, Zucker und Zitronenschale aufkochen, den Topf vom Herd nehmen. Den Mohn hineinrühren, abdecken und quellen lassen. Mit backfertigem Mohn entfällt dieser Schritt und schmeckt genauso lecker. Der Backofen kann schon mal auf 175°C vorgeheizt werden.

Für die Quarkmasse das Ei trennen. Das Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen, den Zucker unterrühren. Quark, Schmand, Eigelb, Speisestärke, Zitronenschale und -saft gut verrühren und den Eischnee unterheben.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen. Die Backform einfetten und mit dem Teig auskleiden. Dabei einen 3 cm hohen Rand formen.

Die Mohnmasse auf dem Teig verstreichen, dann die Quarkmasse darauf verteilen und ab mit dem Kuchen in den Ofen. Auf der untersten Schiene bei Umluft 160°C 40 - 45 Minuten backen. Während der letzen 10 Minuten auf 180°C hochschalten. Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergenwerke85

Geschmacklich absolut perfekt. Mohn und Käsekuchen passen wirklich super zusammen. Mein Mürbeteig ließ sich zwar nicht wirklich gut ausrollen, aber das macht nichts. Ich habe Mohnback genommen und das Eiweiß vom Teig noch mitgeschlagen für Belag. VG Zwergenwerke

22.01.2018 11:09
Antworten
Manu_2016

Ohne Worte. Einfach nur probieren

30.12.2017 21:01
Antworten
jarek

bei Zutaten fehlt Butter

25.02.2017 09:37
Antworten
Chefkoch_Heidi

Die Butter wurde ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

25.02.2017 11:36
Antworten
Manu_2016

5*einfach mal schnell gemacht und schmeckt super lecker. Danke

16.01.2017 16:16
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe den Kuche gestern Abend gebacken. Ich habe in den Teig aber das ganze Ei gegeben, da ich ungern 1/2 Ei übrig habe. Dafür habe ich einen Tick mehr Mehl (Weizenmehl Typ 1050) nehmen müssen. Zudem habe ich auch 65g Margarine in den Teig gegeben. Da mein Freund Streusel liebt, habe ich auf die Käsefüllung noch Streusel aus 50g Mehl, 25g Margarine und 25g Rohrrohrzucker gegeben. Der Kuchen wird heute angeschnitten. Dann berichte ich wie der Kuchen geschmeckt hat. Fotos folgen! Lg, gloryous

04.11.2011 11:29
Antworten
ramona61

Hallo, ich hab den Kuchen gebacken - schmeckt uns sehr gut! Werden wir sicher nochmal machen! Danke für das Rezept! Viele Grüße Ramona61

26.06.2011 17:27
Antworten
hotschilly

Hallo, wollte spontan heute den Kuchen backen, aber finde leider nicht, wieviel Butter ich für den Boden nehmen soll. Schade..

06.09.2009 13:17
Antworten
Hexenkind666

Davon hätte ich mich ja jetzt nicht abhalten lassen. ;-) Ich würde sagen, das Verhältnis Mehl : Butter sollte ungefähr 1 : 0,5 betragen, bzw. 2 : 1 . Einfach ausprobieren, das klappt schon. Viel Erfolg wünscht das Hexchen

14.09.2009 18:34
Antworten
Kathi1987

Ich denke mal, dass das das Rezept aus dem Buch "Kleine Kuchen" ist, da sind 65 g kalte Butter angegeben ;)

16.10.2010 12:01
Antworten