Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Mediterrane Tomatensauce mit Kapern, schwarzen & grünen Oliven + Fetakäse

schnell zubereitet, lecker und preisgünstig

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.07.2009



Zutaten

für
1.000 ml Tomate(n), passierte
250 ml Sahne, (H-Sahne)
1 Pck. Feta-Käse
Oliven, grüne + schwarze (entsteint)
Kapern
Basilikum
Pfeffer
Salz
Spritzer Zitronensaft
evtl. Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Passierte Tomaten in einen Topf füllen und erhitzen.

Grüne + schwarze Oliven halbieren, den Feta würfeln und mit den Kapern (Menge nach Geschmack) in den Topf geben. Wenn gewünscht, Knoblauch klein hacken und ebenfalls dazugeben.

Nach Belieben mit Basilikum, Pfeffer und Salz würzen sowie die Sahne dazugeben (wer es figurfreundlicher mag, kann auch weniger Sahne nehmen oder sie ganz weglassen).
Eine fruchtige Note bekommt die Sauce mit einigen Spritzern Zitronensaft.

Dazu passen alle Arten von Pasta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab allerdings noch ne Zwiebel reingeschnippelt und etwas Chili. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank"!

26.09.2012 16:15
Antworten
Stiermädchen

Hallo, Ich mache diese mediterrane Tomatensauce mit Feta, Kapern und Oliven ab und an als Resterverwertung (Rest Feta oder Oliven, die von einem Filmabend oder so übringgeblieben sind). Ich persönlich verzichte hier immer auf die Sahne, weil ich finde, dass sie nicht zu den anderen Zutaten wie Feta, Kapern und Oliven passt (ist aber geschmackssache). AUßerdem kommt bei mir noch etwas Tomatenmark hinzu. Das unterstreicht noch etwas die fruchtige Note. Knoblauch darf hier bei uns nicht fehlen :-) außerdem mache ich manchmal noch etwas Chili dran. Einfach lecker und wirlich schnell und preiswert gemacht. Aber unbedingt richtigen Feta (reine Schafs- und/oder Ziegenmilch) nehmen, das schmeckt einfach um welten besser. Grüße Stiermädchen

23.01.2012 12:02
Antworten