Rhabarberblechkuchen mit Mascarpone


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.07.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Dinkelmehl
125 g Butter
1 Msp. Weinsteinbackpulver
75 g Zucker
1 Ei(er)

Für den Guss:

250 g Crème fraîche
250 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
3 große Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
200 g Zucker
4 Stange/n Rhabarber, zum Belegen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen, auf ein 35 cm Backblech verteilen.

Rhabarber klein schneiden und auf dem Teig verteilen.

Die Zutaten für den Guss verrühren und auf dem Rhabarber verteilen.

Backzeit 60-70 min bei 180-200°C.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Risa29

Sehr lecker. Auch wenn ich leider kein Vanille-Puddingpulver mehr hatte und auf Speisestärke und Vanillearoma unsteigen musste. Der Kuchen hat trotzdem hervorragend geschmeckt.

21.06.2019 09:52
Antworten
Hanka78

Hallo Silke, meine Kollegen waren sehr angetan, eine meinte, der Kuchen hätte Suchtfaktor ;) Aber gerne, ein Bild ist auch unterwegs :) LG Hanka

08.06.2011 22:42
Antworten
kleinehobbits

Hallo, kann ihn mir mit Himbeeren auch gut vorstellen. Hab vielen Dank fürs Ausprobieren und deine schöne Bewertung! LG Silke

08.06.2011 22:41
Antworten
Hanka78

Leider habe ich keinen Rharbarber bekommen, sondern bin auf Himbeeren umgeschwenkt. War aber auch sehr lecker :)

08.06.2011 21:10
Antworten