Oster - Zitronencremekuchen


Rezept speichern  Speichern

super schnell, ideal auch bei unerwartetem Besuch, total easy!!!

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 06.07.2009 3223 kcal



Zutaten

für
2 Tasse/n Wasser
1 Tasse Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
125 g Butter
2 Zitrone(n), der Saft davon
1 Ei(er)
1 Tortenboden (Biskuit-), für Obstkuchen

Nährwerte pro Portion

kcal
3223
Eiweiß
25,09 g
Fett
180,56 g
Kohlenhydr.
365,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Aus Zucker, Wasser und Puddingpulver einen Pudding kochen. Vom Herd nehmen und Butter, Ei und Zitronensaft dazugeben. Alles noch mal fest verrühren. Wenn die Butter zerlaufen ist, den Pudding noch heiß auf den Tortenboden geben und kalt stellen. Nach Belieben verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dikocht

Super lecker Kuchen .. hat prima geklappt mit der Creme . Alle sind begeistert .. nicht sauer . Gerade richtig Zitronig 👍

14.04.2020 13:48
Antworten
Momo87

Volle 5 Sterne. Hat ganz toll geschmeckt und wird bestimmt nicht nur einmal wiederholt. Beim nächsten Mal probiere ich es mal mit frisch gepresstem Orangensaft. So einfach das Rezept ist - so super schmeckt das. Dankeschön!

12.04.2020 12:50
Antworten
DolceVita4456

Den Kuchen habe ich für einen Geburtstag gemacht. Den Boden dafür habe ich auch selbst gebacken. Die Zitronen habe ich von meinem eigenen Zitronenbaum geerntet. Für die Füllung habe ich 100 ml Zitronensaft genommen und von dem Ei nur das Eigelb. Ein einfacher Kuchen, aber er hat köstlich geschmeckt und genau unseren Geschmack getroffen, wir lieben Zitronen. Danke für das schöne Rezept. Grüße von DolceVita

05.05.2019 15:49
Antworten
Maggie48

Hallo Silke! Das ist ja mal ein ganz schneller und total leckerer Kuchen, den ich nicht zum letzten Mal gemacht habe. Bei der Creme habe ich auch das Ei weggelassen, ansonsten alles wie im Rezept. Die Zitronenmasse war von der Konsistenz her genau richtig. Den Tortenboden habe ich selbst gebacken. Danke für dieses geniale Rezept. Liebe Grüße von Margret

04.05.2019 18:21
Antworten
meerjungfrau

Hallo, bei mir gelingt dieser Kuchen leider gar nicht mehr. Die letzten 3 Male ist die Creme nicht ansatzweise fest geworden - auch nicht nach 4 Stunden Kühlschrank. Ich mache sie nach den Angaben eines Kommentars: 300 ml Wasser 110 g Zucker 1 Pck. Puddingpulver, Vanille 125 g Butter 100 ml Zitronensaft 1 Ei Das letzte Mal habe ich vorsichtshalber noch einen weiteren TL Puddingpulver zugefügt, ohne Effekt! Da ich den Kuchen aber so lecker finde, werde ich weiter rumexperimentieren. VG -meerjungfrau-

02.05.2019 09:56
Antworten
Delfina36

Hallo Silke, hab gestern mal eben den tollen Zitronencremekuchen gemacht. Geht echt schnell und ist super lecker. Ich könnte mir die Creme auch als Dessertvariation vorstellen. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße, Delfina

27.02.2011 15:28
Antworten
alexandradugas

Hallo liebe Silke, gestern gabs Deinen Zitronencremekuchen. Er schmeckt uns sehr gut und vom Rezept her hat alles bestens gepaßt. Geht wirklich schnell. Gibts bestimmt mal wieder. Foto folgt..... Lg Alex

15.02.2011 11:03
Antworten
kleinehobbits

Liebe Alex, das freut natürlich ungemein, das euch der Kuchen geschmeckt hat. Hab recht vielen Dank für Kommentar und die Super Bewertung! Freu mich aufs Foto! :D VLG Silke

15.02.2011 11:17
Antworten
biene55

aus dem Rezpt geht nicht hervor wie groß die Tassen sein sollen, (wieviel ml )???Das ist sehr wichtig

02.04.2010 21:29
Antworten
kleinehobbits

Hallo Biene, ich nehme immer ein ganz normale Kaffeetasse, also keinen Pott. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. LG Silke

02.04.2010 21:35
Antworten