Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 05.07.2009 2587 kcal



Zutaten

für
1 kg Erdbeeren
1 kg Gelierzucker, (1:1)
1 Tafel Schokolade, weiße
½ Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
2587
Eiweiß
23,63 g
Fett
38,69 g
Kohlenhydr.
508,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen, vierteln und in einen Topf geben. Mit dem Pürierstab pürieren und den Gelierzucker hinzufügen. Gut umrühren und auf dem Herd unter rühren aufkochen lassen.

Zwischenzeitlich die Schokolade in feine Stückchen hacken.

Die Erdbeermasse 3 min. kochen lassen und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Nun den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade hinzufügen. Kurz umrühren und direkt in Gläser abfüllen. Diese luftdicht verschließen.

Die Schokolade schmilzt teilweise, in der fertigen Marmelade sind aber richtige Schokostückchen enthalten.

Statt weißer Schokolade kann auch Zartbitterschokolade verwendet werden. Weiterhin kann man statt einer Tafel auch fertige Schokoraspel verwenden.

Ergibt ca. 7-8 Gläser à 230 ml.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cpg1

Richtig lecker (jedenfalls die Gelierprobe :-)) und wirklich schnell und einfach gemacht. Hatte ich mir wesentlich aufwändiger vorgestellt und ging dann ratzfatz. Begeistert bin ich auch von der Verwendung des 1:1 Gelierzuckers, da ich in meinen selbstgekochten Produkten darauf achte, keine Konservierungsmittel zu verwenden, wie sie in anderen Gelierzuckern nun mal leider drin sind. Ich versuche auch gleich noch, ein Bild hochzuladen. Mal schauen, ob das klappt. Von mir jedenfalls glatte 5 Sterne.

19.07.2017 12:23
Antworten
Ecila

Liebe 28lena, diese Marmelade wird nicht komplett fest. Ich mag es lieber wenn die etwas flüssiger ist. Leider kann ich dir nicht beantworten ob Zitronensäure für mehr Festigkeit sorgt und wie viel du nehmen solltest. Tut mir leid. Ich hoffe es schmeckt dir trotzdem! :-) LG ecila

22.06.2015 10:31
Antworten
28lena

bin erst jetzt angefangen mit marmelade kochen. habe mal eine frage: in den rezepten steht selten etwas von zitronensäure oder zitronensaft, damit die marmelade fest wird. habe gestern erdbeermarmelade gemacht und sie ist nicht fest geworden, obwohl ich alles nach rezept gemacht habe und mir meine saunafrauen geraten haben, zitronensäure zu verwenden. habe aber angst zuviel zu nehmen, weil es sicher sonst zu sehr nach zitrone schmeckt. kann mir jemand helfen?

21.06.2015 14:12
Antworten
TardisHQ

Absolut lecker. Hab auch eine Variante mit getrockneten Chilis und ohne Schokolade gemacht und einen herrlich hinterhältigen Brotaufstrich bekommen. Das Orginalrezept ist unter meinen Freunden als Gorkons Tribble Brotaufstrich beliebt :)

19.06.2015 17:05
Antworten
hannic1

Das Rezept befindet sich bereits seit mehreren Jahren in der Datenbank, es wurde von mir veröffentlicht. Gruß Aljoscha

27.06.2010 15:23
Antworten
seebärin

danke für deine schnelle antwort . habe sie heute gemacht mit einer dunklen schokolade , schmeckt sehr lecker .... gibt fünf sterne von mir. LG Seebärin

21.07.2009 00:32
Antworten
seebärin

habe mir dein rezept abgespeichert ...habe dazu eine frage " Hackst du die schokolade oder brichst du sie in stücke " habe ein rezept da wird die schokolade fein gehackt, man merkt hinterher nichts davon ....... würde gerne mal dein rezept ausprobieren... LG Seebärin

19.07.2009 19:09
Antworten
Ecila

Hallo Seebärin, ich hacke die Schokolade. Im Glas kann man die Stückchen dann sehen aber wenn du sie auf dem Brot verteilst, "schmilzt" sie. Du hast also keine Stücke auf dem Brot. LG Ecila

20.07.2009 09:22
Antworten
cookie1960

Die Marmelade schmeckt oberlecker. Vielen Dank für das Rezept. Die mache ich jetzt jedes Jahr wieder.:-)

08.07.2009 07:50
Antworten
Ecila

Das freut mich! :o)

17.07.2009 12:04
Antworten