Kartoffelsalat mit Radieschen und Speck


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.07.2009 404 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n), festkochend
150 g Speck
1 EL Butter
200 ml Gemüsebrühe
6 EL Apfelessig
1 TL Honig
2 EL Senf
100 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Zwiebel(n)
2 Bund Radieschen
10 kleine Gewürzgurke(n)
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
404
Eiweiß
7,38 g
Fett
28,31 g
Kohlenhydr.
28,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben und in ca. 20 Minuten gar kochen. Danach pellen und noch warm in Scheiben schneiden. Den Speck würfeln und in der Butter knusprig braten. Mit den Kartoffeln in eine große Schüssel geben.

Die Brühe erhitzen, über die Kartoffeln gießen und 5 Minuten ziehen lassen. Den Essig mit Honig und Senf verrühren, nach und nach das Öl darunter schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auch über die Kartoffeln gießen.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit zu den Kartoffeln geben. Die Radieschen waschen und putzen. Mit den Gewürzgurken in feine Scheiben schneiden und unter den Salat heben. Den Schnittlauch waschen und klein schneiden. In den Salat geben und gut verrühren.

Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neu-Fischerin

Habe den Salat unfreiwillig nur fast Rezept zubereitet und nur den Speck weggelassen da es Gegrilltes dazu gab. Leider hatte ich keine Zwiebeln mehr und habe daher Lauchzwiebeln genommen. Die Schärfe der Zwiebel hat mir am ersten Tag gefehlt, besser also mit normalen Zwiebeln. Am Tag nach der Grillfete schmeckte er nochmal besser, habe die Restmenge mit Apfel und Eiern aufgepeppt, war nochmal ein super Mittagessen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde ihn häufiger machen, mit normalen Zwiebeln und einen Tag vorher zubereiten.

11.06.2020 14:18
Antworten
Amadea123

Ich nehme statt Honig und Senf immer Honigsenf ;-). Und weißen Balsamico, weil ich keinen Apfelessig habe. Ansonsten habe ich den Salat wie im Rezept beschrieben zubereitet. Super lecker und volle Punktzahl! Gruß von Sonja

28.08.2019 21:37
Antworten
nightbaker

So wie er ist, ist er super! Zutaten fürs Dressing, absolut stimmig. Ich hatte nur weniger Radieschen und weissen Balsamico sowie Salatgurke, kam gerade so aus. Total leckerer leichter Beilagensalat zu Fisch und Gegrilltem, wir hatten heute panierten Fisch dazu, Daumen hoch😋das Rezept ist fest gespeichert und wandert mit in den Urlaub.hmmmmm

11.06.2019 18:08
Antworten
chrissifee

Habe gerade deinen Kartoffelsalat probiert, gerade weil er mit Radieschen angemacht wird. Da ich gern hin und wieder Radieschen essen möchte, die mir pur nicht schmecken, doch im Salat sind sie sehr lecker, auch der Speck, den ich vorsichtig ohne Butter ausgebraten habe, war eben so lecker. Danke für das Rezept! liebe grüsse, chris, die fee

27.07.2017 19:55
Antworten
patty89

Hallo der Salat ist sehr lecker, habe allerdings weniger Olivenöl genommen und Gemüsebrühe aus selbergemachtem Suppengewürz. Danke fürs Rezept LG Patty

28.03.2015 18:13
Antworten
mimamutti

Hallo, mir hat dein Salat sehr gut geschmeckt, es gab ein Kabeljau Kotelett dazu. Danke für das Rezept, wird sicher öfters gemacht. Foto ist unterwegs. LG Marianne

13.03.2014 07:41
Antworten
Hanka78

Hallo, Mir hat der Salat super geschmeckt, ich fand die deftige Variante mit dem Speck richtig lecker :-) LG Hanka

09.03.2014 20:23
Antworten
Sandybee

Hallo! Danke für die Rezeptidee, der Salat hat uns sehr gut geschmeckt, obwohl ich den Speck nicht unbedingt brauchen würde. Lg, Sandra

06.03.2014 19:54
Antworten
genovefa56

Hallo dieser leckere Kartoffelsalat passt überall dazu... Lg Grete

02.03.2014 18:47
Antworten
JellyBelly123

Hmm, der Kartoffelsalat war lecker! Dazu gab es bei uns gebratenen Fisch. LG und danke für das Rezept JellyBelly

14.08.2010 17:30
Antworten