Backen
Winter
Dessert
Weihnachten
Festlich
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Geeister Christstollen mit Rumtopffrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.12.2018



Zutaten

für
3 Eigelb
3 Eiweiß
30 g Zucker
100 g Kuvertüre, weiß
80 g Stollen, fein gemahlen
1 Prise(n) Gewürzmischung, (Christstollengewürz)
2 Prise(n) Orangenschale, gerieben
200 ml Sahne
120 g Früchte, (Rumtopffrüchte)
80 g Zucker
100 ml Orangensaft
10 g Stärkemehl
Zimt
Nelke(n)
Sternanis
Puderzucker, für Deko
Minze
Physalis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Sahne steif schlagen. Eigelb und Eiklar trennen, das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif und das Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig schlagen.
Kuvertüre klein hacken und auf dem Wasserbad schmelzen. Eigelb zügig damit verrühren. Sahne unterheben, gemahlenen Stollen, Orangenschale und Stollengewürz zufügen. Abschließend den Eischnee unterrühren.
Nun eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfüllen. Das Ganze über Nacht im Eisfach gefrieren.

Tipp: Ca. 20-30 Minuten vor dem Servieren aus der Kühlung holen, so kann der geeiste Christstollen ein wenig antauen und erhält die richtige Konsistenz sowie besten Geschmack.

Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Orangensaft ablöschen. Dann etwas Flüssigkeit von den Rumtopffrüchten sowie die Gewürze (am besten in einem Teesieb) zufügen und alles etwas einkochen lassen. Zum Schluss die Früchte dazu geben und gegebenenfalls noch mit etwas Stärke binden.

Anrichten:
Den geeisten Christstollen aus der Form lösen und in Scheiben schneiden. Je ein bis zwei Scheiben leicht versetzt auf den Rumtopffrüchten anrichten. Mit Minze und Physalis dekorieren, mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susannseibold

Ich habe den Criststollen an Weihnachten gemacht. Er war total lecker und auch den Gästen hat er total gut geschmeckt

11.01.2019 13:53
Antworten
Westi04

Hallo! Ich habe den Christstollen diese Woche für Heiligabend getestet! Superlecker!!!!! Ich werde ihn mit Armagnac-Zwetschgen servieren. Danke für das tolle Rezept, liebe Weihnachtsgrüße und *****

22.12.2017 11:47
Antworten
Binini67

Gesten habe ich den geeisten Christstollen serviert und er ist geteilt angekommen. Ein Teil war so begeistert davon, dass noch Nachschlag verlangt wurde und ein anderer Teil hat es zurückgewiesen und mochte es überhaupt nicht. Aber so ist es nun mal, Geschmäcker sind halt verschieden.

26.12.2015 08:42
Antworten
Shielaa

Der geeiste Christstollen ist himmlisch. Wir haben ihn gestern als Nachspeise gegessen und alle waren restlos begeistert. Habe statt der Früchte dann eine Vanillesoße dazu genommen, das passt auch prima. Einfach zu machen und mit viel Wirkung. Dafür gibt es die Bestnote :)

25.12.2014 10:45
Antworten
juliana50

gabs das erstemal zu Weihnachten. Heute nochmal gemacht , immer noch super. Ganze Familie begeistert.

06.03.2014 17:00
Antworten
Kajakcook

Einfach genial und super lecker. Total passend zur Weihnachtszeit. Vielen Dank an ChefKoch.de !

26.12.2009 18:37
Antworten
HeikeV

Gibt es Rumtopffrüchte auch fertig zu kaufen?

06.12.2009 23:54
Antworten
schokokuss47

Ja, habe ich schon gesehen in guten Supermärkten, Feinkostgeschäften.

08.12.2009 19:37
Antworten
Aaron92

sehr schönes rezept! werd es meinen eltern servieren (:

04.12.2009 17:26
Antworten
Suggarmize

einfach himmlisch, werde ich am WE sofort mal testen. "Das bedeutet" ;-)) lecker namnam...

02.12.2009 00:00
Antworten