Gefüllte Forelle aus dem Backofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schnell, einfach, lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.07.2009



Zutaten

für
4 Forelle(n), küchenfertig
1 Zitrone(n), der Saft
1 Bund Suppengrün
50 g Butter
Salz
Pfeffer
40 g Meerrettich, aus der Tube
1 Bund Dill, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
200 g Crème fraîche
Zucker
⅛ Liter Brühe
⅛ Liter Schlagsahne
⅛ Liter Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Forellen waschen, abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln und leicht salzen.
Suppengrün waschen, fein würfeln und mit der Hälfte der Butter ca. 3 Minuten dünsten.
Die Hälfte des Meerrettichs, 2 EL Crème fraiche, Dill und Petersilie dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Forellen damit füllen und in eine ofenfeste Form legen. Die restliche Butter in Flöckchen auf die Fische legen. Brühe in die Form geben und im Ofen ca. 30 Minuten garen.

Fisch aus der Form nehmen. Den Fond durch ein Sieb gießen, Wein, Sahne und restliche Crème fraiche dazugeben und aufkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Meerrettich, Zucker und evtl. noch etwas Zitronensaft abschmecken, über die Fische gießen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manuela66xx

Ab jetzt werde ich Forelle nur noch SO zubereiten. Mit Salzkartoffeln und dieser Meerrettich-Soße ein Gedicht. Volle Punktzahl. Vielen Dank für das Rezept

06.06.2021 13:50
Antworten
anhe

Wir haben dieses Rezept heute gemacht und waren total begeistert. Wir haben am ende die Soße mit Thymian und Olivenkraut verfeinert

16.05.2021 13:35
Antworten
andrex5

Hallo Dorry, das ist die beste Forelle, die ich je gegessen habe. Ich werde sie ab jetzt nur so zubereiten. Danke für das tolle Rezept. Von mir volle Punktzahl. ⭐⭐⭐⭐⭐

07.02.2020 17:52
Antworten
Fenrir2019

Habe mir grade extra nur um das hier zu kommentieren nen Account gemacht das Rezept ist super lecker habe lediglich der Soße etwas stärker hinzugefügt und eine Messerspitze Senf

19.04.2019 13:07
Antworten
Dorry

Das freut mich sehr! Vielen Dank und viel Spass hier bei Chefkoch! Gruss Dorry

19.04.2019 13:44
Antworten
kellerkind01

Hallo! Bei uns gab es heute die Forellen mit Salzkartoffeln. Sehr lecker! Das Gemüse war noch knackig, der Fisch saftig... Super. Ich habe aufgrund einer Einkaufspanne den Meerettich durch Senf ersetzt und hatte somit eine Art "Senfsauce" dazu, die hervorragend passte. Gibt es sicher mal wieder. Lieben Gruß Das Kellerkind

22.09.2011 20:27
Antworten
SchnuppelAS

Ich habs mit TK-Regenbogenforelle probiert, die ich vorher im Kühlschrank aufgetaut habe. Geschmacklich: 1A! Das Suppengrün passt da wirklich gut hin und es war mal (für mich) eine neue Idee, Fisch so zuzubereiten. Das nächste Mal dann vielleicht auch mit frischer Forelle :-)

20.09.2011 06:36
Antworten
ully56

Hi Dorry, das ging aber fix :-)) Vielen Dank für deine schnelle Anwort... Ich werde voraussichtlich nächste Woche frische Forellen bekommen, dann kann ich dein Rezept mal ausprobieren! Servus aus München und noch ein schönes We Ully

10.09.2011 13:12
Antworten
ully56

Hallo Dorry, ich hätte nur eine Frage: wird die Forelle dann im Backofen abgedeckt oder offen gegart??? Danke für eine Anwort. Servus aus München Ully

10.09.2011 10:14
Antworten
Dorry

Hallo Ully, die wird offen gegart. Gruss Dorry

10.09.2011 10:23
Antworten