Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.07.2009
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 945 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2008
1.898 Beiträge (ø0,49/Tag)

Zutaten

1 kg Spargel, weiß, geputzt
150 g Pilze (Kräuterseitlinge), geputzt und in Scheiben geschnitten
Schalotte(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), halbiert
  Portwein, weiß
200 ml Kalbsfond,aus dem Glas
150 ml Sahne
1 EL Mehlbutter
  Kerbelblättchen
Steak(s) vom Rind, Huft oder Filet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel in einer weiten Pfanne bissfest kochen und im Sud beiseite stellen.

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen, eine feuerfeste Platte und 2 Teller auf den Rost stellen. Das Fleisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern und jeweils 1 Minute scharf anbraten und je nach Dicke für 30 - 45 Min. im Ofen nachgaren lassen.

Von den Spargelstangen die Spitzen abschneiden und beiseite stellen. (Der Rest der Stangen wird für dieses Rezept nicht gebraucht, sie können aber zu einer leckeren Spargelcrème-Suppe verarbeitet werden).

Die Schalotte und die Knoblauchzehe in wenig Butter andünsten, die Pilze beigeben und mitdünsten, mit einem guten Schuss Porto ablöschen, diesen fast vollständig einkochen lassen. Den Kalbsfond beigeben und auf 100 ml einreduzieren, die Knoblauchzehen-Hälften entfernen. Zum Schluss die Sahne beigeben, die Sauce aufkochen, kurz köcheln lassen und mit der Mehlbutter binden.
Die Spargelspitzen in die Sauce geben und darin heiß werden lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Kerbelblättchen beigeben.

Das Spargel-Pilzragout auf 2 Tellern anrichten, je 1 Steak darauf setzen und mit Kerbel garnieren.

Dazu passt je eine Portionenrösti.