After Eight - Creme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.07.2009 420 kcal



Zutaten

für
0,2 Liter Sahne
100 g Schoko-Minz-Täfelchen
250 g Sahnequark
1 Pkt. Sahnesteif
30 g Schoko-Minz-Täfelchen
Minze, für die Dekoration

Nährwerte pro Portion

kcal
420
Eiweiß
12,04 g
Fett
25,95 g
Kohlenhydr.
34,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 25 Minuten
Die Sahne in einem kleinen Topf nur leicht erwärmen (nicht kochen lassen!) und die After Eight Täfelchen unter ständigem Rühren darin auflösen. Die Sahnemischung vom Herd nehmen und in einen Mixbecher füllen. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag Sahnequark in einer Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Sahnemischung aus dem Kühlschrank holen und mit einem Mixer auf höchster Stufe steif schlagen, dabei nach und nach Sahnesteif einrieseln lassen. Die Sahnemischung nun vorsichtig unter den Sahnequark heben.

Die Creme gleichmäßig in kleine Dessertschälchen oder –gläser füllen und mit After Eight Täfelchen sowie Minze dekoriert servieren.

Lässt sich gut vorbereiten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Popcorn

Hallo, das Dessert ist sehr lecker, intensiv im Geschmak und nicht zu süß. Die Zubereitung ist sehr gut beschrieben. Das Rezept ergab 6 Portionen. Die Creme lässt sich gut vorbereiten und hat auch noch am 3. Tag gut geschmeckt.

03.03.2021 11:57
Antworten
nala03

Hatten es gestern als Nachspeise gehabt und es war Mega lecker. Das Rezept ist aufjedenfall weiter zu empfehlen. Von uns gibt's natürlich 5* Sternchen.

25.12.2020 08:59
Antworten
Archeheike

Hallo, geschmacklich war sie total gut. Aber ich hatte einige Probleme. Gestern abend habe ich die Sahne mit den Minztäfelchen und zusätzlich frischer Schokoladenminze angerührt und in den Kühlschrank gestellt. Heute Morgen wollte ich sie dann steifschlagen. Zuerst einmal hat es extrem gespritzt, obwohl ich ein sehr hohes Gefäß genommen habe, dann ist sie nicht richtig fest geworden.Ich wollte sie aber auch nicht zu lange schlagen, um nicht eventuell Butter zu bekommen. Hatte das dann so unter den Sahnequark gerührt. Die Creme war etwas flüssig gewesen. Aber wie schon geschrieben, geschmacklich echt gut. LG Heike

19.05.2019 19:16
Antworten
ProseccoLA

So einfach, so lecker! Wenn jemand After Eight mag, wird er diese Creme lieben. Vielen Dank für das tolle Rezept!

30.12.2018 09:14
Antworten
Isabel0701

Hallo :) Ich möchte für unser Fest am Samstag u.a. die After-Eight-Creme machen. Wieviele Portionen benötige ich ca. für eine große "Salatschüssel"?

25.05.2016 10:53
Antworten
Lillifee21

Ein Traum,habe es am Wochenende für die Großeltern als Nachtisch gemacht,und waren sehr begeistert,ich aber ganz besonders;-)danke für dieses schöne Rezept....

07.04.2011 23:47
Antworten
wg-schreck

Ich nutze das Rezept seit Jahren um meine Jungs zu belohnen, um Gäste zu erfreuen oder mir etwas Gutes zu tun.... es gelingt immer! Es ist einfach, gut vorzubereiten und schmeckt (fast) allen. lg wg-schreck

27.01.2011 16:14
Antworten
traeger45

sehr lecker vielen Dank roland

23.09.2010 17:25
Antworten
xxLanaxx

Sehr lecker, schön frisch und vorallem nicht zu süß. Vielen Dank für das Rezept! Lieben Gruß, Lana

03.09.2010 10:16
Antworten
ClaudiaMaria1973

Hallo trink-fix, ich habe Deine After-Eight-Creme ausprobiert. Sie schmeckt sehr erfrischend minzig! Sie ist auch supereinfach zum zubereiten. Ich habe jedoch keinen Sahnequark dazu genommen sondern Vollmilchjoghurt. Es funktionierte auch sehr gut. Lieben Gruß, Claudia

04.07.2010 14:56
Antworten