Feurig scharfes Honighähnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.07.2009



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), rot und grün
2 EL Honig
1 TL Sambal Oelek
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
½ Dose Mais
4 cl Sojasauce
500 g Tomate(n), passierte
Salz und Pfeffer
Muskat
Chiliflocken
Hähnchengewürz
Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln fein hacken, Chilischoten und Paprika entkernen und klein schneiden. Den Knoblauch pressen.

In einer Pfanne Öl mit Chiliflocken erhitzen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den Chilischoten glasig anbraten.
In der Zwischenzeit Honig, Sojasoße, Sambal Oelek, Kräuter und Gewürze zu einer Marinade verarbeiten, das Hähnchen hineingeben und darin wenden.

Die Paprika und den Mais in die Pfanne geben und kurz anbraten, dann das Fleisch dazugeben. Alles scharf anbraten. Passierte Tomaten hinzugeben und bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.
Den Pfanneninhalt in eine Auflaufform geben und bei 180° Umluft (Ober-/ Unterhitze: 200°) 20 Minuten eindicken lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bergo1

Mega lecker! Heute das erste Mal ausprobiert und restlos begeistert!!! Bei uns gab es auch Reis dazu und noch ein bisschen gerösteten Sesam oben drauf! Genial!! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

29.10.2019 12:22
Antworten
Kitchenqueenforever

Einfach zuzubereiten, recht lecker! Bei uns wird es beim nächsten Mal aber entschärft, aber das ist ja Geschmackssache.

27.12.2017 14:14
Antworten
Webi

Wunderbar, danke für das Rezept.

01.01.2017 13:44
Antworten
neoprenfisch

Sehr lecker, habe Asia Kraeuter genommen und einen EL Sambal Olek damit es schoen scharf wird. Dazu gabs Reis.

03.05.2015 13:51
Antworten
pinkystreet

Das Rezept ist wirklich sehr lecker. Ich hab lediglich die frischen Chili-Schoten weggelassen, da es sonst wohl zu scharf für meinen Partner wäre. An Kräutern hab ich ein wenig frischen Rosmarin und Oregano verwendet. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

24.04.2014 12:54
Antworten