einfach
Eintopf
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chili - Topf

auch glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.06.2009



Zutaten

für
500 g Putenfleisch oder Hähnchenfleisch
1 Zwiebel(n)
500 g Paprikaschote(n), rot
2 EL Öl
1 Dose Bohnen (Chilibohnen)
1 kl. Dose/n Mais mit Flüssigkeit
etwas Hühnerbrühe
1 Prise(n) Zucker
1 TL Paprikapulver
½ TL Koriander
2 Knoblauchzehe(n)
400 ml Wasser
etwas Cayennepfeffer
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Putenbrust würfeln, die Zwiebel(n) hacken und die Paprika in Streifen schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch mit Zwiebeln anbraten.

Die Paprika hinzufügen und kurz mitbraten. Die Chilibohnen und den Mais mit Flüssigkeit zugeben. Hühnerbrühe und Zucker einrühren. Mit Paprikapulver und Koriander abschmecken.

Den Knoblauch schälen, durch die Presse dazudrücken und mit Wasser ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Mit Cayennepfeffer und Salz nochmal abschmecken. Wer es eher dicklich mag, nimmt weniger Wasser und gibt Reis als Beilage hinzu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.