Aufstrich
Frucht
kalt
ketogen
Krustentier oder Muscheln
Lactose
Low Carb
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Avocado - Garnelen - Törtchen

raffinierte Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.06.2009 194 kcal



Zutaten

für
500 g Garnele(n) oder Shrimps (TK), aufgetaut
1 Avocado(s)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Chilischote(n), evtl.
2 EL Frischkäse
Salz und Pfeffer
½ Zitrone(n) oder Limette

Nährwerte pro Portion

kcal
194
Eiweiß
25,15 g
Fett
8,44 g
Kohlenhydr.
4,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Avocado der Länge nach aufschneiden, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen und zerdrücken. Die Zitrone bzw. Limette auspressen. Die Avocado mit Zitronensaft beträufeln. Die Chilischote klein hacken. Die Zwiebel schälen und klein hacken.

Die aufgetauten Garnelen bzw. Shrimps in etwas Öl anbraten, auskühlen lassen und klein schneiden. Den Frischkäse, die Zwiebel, die Chilischote und die Garnelenstücke mit der zerdrückten Avocado vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In vier Kaffeetassen füllen und auf Teller stürzen. Dazu passen Weißbrot und Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ulla_loves_food

Von mir gibt's 5 Sterne 😊 LG Ulla

19.07.2017 17:01
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir so geschmeckt hat! Danke für die vielen Sterne und das tolle Foto!!!! GlG Kathi

22.07.2017 21:37
Antworten
ulla_loves_food

Hallo, ich habe zum ersten Mal etwas mit Avocado gemacht und ich muss sagen, diese Törtchen sind der Hammer. Und weil sie auch noch so einfach in der Zubereitung sind, wird's die definitiv öfter geben. Danke für dieses tolle Rezept! ☺👍

19.07.2017 16:59
Antworten
alaKatinka

Hallo, auch uns haben die Törtchen sehr lecker geschmeckt. Macht auch optisch was her. LG Katinka

21.08.2016 20:55
Antworten
GourmetKathi

Freut mich! Danke für deinen Kommentar! GLG Kathi

29.08.2016 21:00
Antworten
La_Chica

Hallo, ich habe die Törtchen gestern Abend gemacht. Geschmacklich war mein Mann begeistert aber leider hat das mit dem Stürzen nicht geklappt. Die Törtchen sind zusammengefallen, was habe ich falsch gemacht? Ich habe mich an die Angaben vom Rezept gehalten aber vielleicht sollte ich das nächste mal weniger Frischkäse nehmen oder woran könnte das gelegen haben? Auch wenn es von der Optik leider nicht so gut aussah hat es uns super geschmeckt. Danke für das Rezept. Liebe Grüße, Mandy

03.10.2010 12:59
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, wirklich sehr lecker und schnell gemacht, leider haben die Törtchen bei mir außen die schöne Farbe verloren, obwohl ich die Avocado mit Limettensaft beträufelt hab, innen waren sie noch schön grün, außen eher grau, trotzdem lecker! Ein Foto hab aich auch trotz allem hochgeladen ;) LG Mini-Gourmet

11.08.2010 08:20
Antworten
GourmetKathi

Hallo! Schade, dass die Törtchen bei dir etwas ergraut sind! Ich hoffe sie haben dir trotzdem geschmeckt! Wie lange vorher hattest du sie denn vorbereitet? Ich mache sie immer erst direkt bevor ich sie esse, daher waren sie immer noch grün... ich weiß leider auch nicht, was man anders machen könnte, damit sie die Farbe behalten und damit man sie auch ein bisschen früher zubereiten kann, falls man Gäste bekommt oder so, vielleicht hat jemand einen Tipp? Eventuell kurz in den Tiefkühler? Aber zu kalt schmecken sie wahrscheinlich auch nicht ganz so gut... Glg Kathi

12.08.2010 09:27
Antworten
ars_vivendi

Hallo, bei uns gab es die Avocado-Garnelen-Törtchen mit folgenden Änderungen: Einen Teil der Avocado habe nicht nicht zermust, sondern in Spalten geschnitten und mit Limette beträufelt zu den Törtchen gelegt. Da ich bereits gegarte Party-Shrimps verwendete, entfiel das Anbraten. Dafür habe ich zwei Schalotten in Butter gedämpft anstelle der rohen Zwiebel und weniger Chili verwendet. Die Masse wurde in Servierringe gefüllt, diese ließen sich nach sehr kurzer Zeit problemlos entfernen. Eine sehr leckere und mit den Avocadospalten zusammen optisch gelungene Vorspeise. Foto ist hochgeladen. Gruß Alex

06.03.2010 07:49
Antworten
GourmetKathi

Hallo, danke für deinen Kommentar und deine Anregungen, werde das vielleicht auch einmal so versuchen. Bin schon sehr gespannt auf dein Foto! Liebe Grüße, Kathi

08.03.2010 12:14
Antworten