Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.08.2003
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 549 (4)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.781 Beiträge (ø0,28/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Filet(s) ( Poulardenbrustfilets oder Hühnerbrustfilets)
120 g Lachs, am Stück
  Salz
  Pfeffer
Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
100 ml Wein, weiß, trocken
100 ml Hühnerbrühe
250 ml süße Sahne
2 Bund Schnittlauch, in Röllchen
120 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Poulardenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in jedes Filet eine Tasche schneiden. Den Lachs in 4 Stücke schneiden und je ein Lachsstück in jede Poulardenbrusttasche stecken. Mit einem Zahnstocher verschließen, die Filets salzen und pfeffern. Die Filets in 50 g zerlassener Butter bei schwacher Hitze etwa 20 Min. braten, aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 80°C warm stellen. 20 g Butter im Bratensaft zerlassen, die Frühlingszwiebelwürfel andünsten, mit Wein und Brühe ablöschen, Sahne zugeben und etwa um ein Drittel reduzieren lassen. Den Schnittlauch zugeben und etwa 50 g sehr kalte Butter unterrühren (montieren). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Filets reichen.