Salat
Fleisch
Gemüse
Sommer
Europa
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Deutschland
Kartoffel
Camping
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsalat mit Dörrfleisch und Gurke

eine herzhafte Variante mal ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.06.2009 289 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), fest kochend
1 Salatgurke(n)
etwas Salz, ( aus der Mühle )
etwas Pfeffer, ( aus der Mühle )
etwas Essig - Essenz, verdünnt
200 ml Brühe, klare
250 g Dörrfleisch, durchwachsener Speck, Wammerl
1 große Zwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
289
Eiweiß
29,35 g
Fett
3,07 g
Kohlenhydr.
34,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Als erstes Pellkartoffel in Salzwasser kochen.
Inzwischen die Gurke klein hobeln und mit Salz, Pfeffer und Essig anmachen und zur Seite stellen.
Das Dörrfleisch und die Zwiebel in Würfel schneiden und anbraten. Ebenfalls zur Seite geben.
Nun die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Und nun die Brühe darüber geben. Die Gurke mit der Essig-Brühe zugeben.
Das Dörrfleisch mit den Zwiebeln untermischen und alles ca. 20 Min. ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biti1987

Klasse, genau so hab ich ihn mir vorgestellt. Super Rezept. Ich habe ihn zu den Forellen gemacht, die mein Mann morgens frisch gefangen hat.

06.08.2019 15:53
Antworten
bBrigitte

Hallo, man war der leeecker. LG Brigitte

06.07.2019 13:43
Antworten
bertzi

Sorry bin auf die falsche Taste gekommen. Jetzt noch mal richtig. Habe dieses Rezept im Altenheim mit den Senioren zubereitet. Alle waren begeistert und die Schüssel ist leer geworden. Großes Lob, wird wiederholt 👍😋😀

21.06.2019 17:44
Antworten
CherAndi

Hallo bertzi. Danke für die Rückmeldung und ein Dankeschön für das Lob an die Senioren! Ich freu mich, wenn es anderen auch gut schmeckt. LG! Andi

25.06.2019 12:39
Antworten
yatasgirl

Hallo Dein Salat gab es heute zum Grillen, war sehr lecker Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

10.06.2019 16:32
Antworten
Herzschlag

Ich habe den Salat gerade für morgen vorbereitet. Schmeckt jetzt schon sehr gut und ist sehr leicht herzustellen. Ich habe noch etwas Schnittlauch und Dill untergehoben. Fünf Punkte von mir! Morgen abend gibt es dazu Hähnchenspieße und Grillwurst liebe Grüße mina

24.08.2009 21:46
Antworten
hookahey

Huhu! Habe heute deinen Salat zubereitet und wir sind ganz begeistert. Schmeckt sehr gut. Bei uns gab es ihn zu Leberkäse. Das einzige was ich verändert habe war das ich noch ein bischen Zucker an den Gurkensalat gegeben habe und das ich die Gurken von Hand klein schneiden musste da mein Hobel eher Müll tauglich ist als damit eine Gurke klein zu hobeln. Achja, und Essig Essenz habe ich nicht. Habe Kräuteressig genommen. Von mir und meinem Mann, five points! Gruß, Hooka!

30.07.2009 20:45
Antworten
CherAndi

Hallo hookahey! Danke für deine Berwertung . Nun weiß ich auch, dass es mit anderem Essig auch gut schmeckt. Ich finde in der Küche darf ein Rezept auch gerne mal nach dem eigenen Geschmack abgeändert werden. Liebe Grüße ! CherAndi

30.07.2009 20:55
Antworten
hookahey

Huhu! Heute, wo er durchgezogen ist schmeckt er wie ich finde noch besser. Gruß, Hooka.

31.07.2009 19:44
Antworten
CherAndi

Hallo Hookahey ! Nun kannst du ja einen schon am Vortag vorbereiten ,wenn du weißt es soll ihn wieder mal geben. Danke für den Hinweis mit dem Geschmack am Folgetag! Liebe Grüße ! Andrea

31.07.2009 20:08
Antworten