Überbackene Salbeizwiebeln


Rezept speichern  Speichern

als kleine Malzeit oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.06.2009



Zutaten

für
1 kg Zwiebel(n), kleine, rot oder weiß
3 Chilischote(n), getrocknet
15 Blätter Salbei
6 EL Olivenöl
2 EL Zucker, braun
½ Portwein
1 Zitrone(n), den Saft
Salz und Pfeffer
500 g Schafskäse, klein gewürfelt
Weißbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Chilis im Mörser fein zerstoßen, Salbei in feine Streifen schneiden.
Die Hälfte das Öls in einer Pfanne erhitzen und die halbierten Zwiebeln darin anbraten. Mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen, Chilis und Salbei zufügen und mit dem Portwein aufgießen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und 10-15 Min (je nach Größe der Zwiebeln) schmoren lassen.
Den Grill vorheizen. Nun die Zwiebeln mit dem Bratensaft in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen. Den Käse mit den restlichen Öl bepinseln und goldbraun backen.
Mit Weißbrot servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Tolle Kombination für uns Zwiebel-Fans, hatten wir als Beilage zu Steak. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederhot. Besten Dank für die tolle Idee!!

17.10.2014 16:32
Antworten
Neumarkt

Hallo Marlies, zu schade finde ich den Portwein (falls keine Kinder mittessen) nicht. Man kann nur einen guten Geschmack erzielen wenn die Zutaten auch gut sind. Viele Grüße Neumarkt

30.12.2009 21:49
Antworten
brigri08

Hallo zusammen, das Rezept hat mir auf Anhieb gefallen, so dass ich es heute nachgekocht habe. Allerdings ist ein 1/2 Flasche Portwein zu viel und zu schade. Ca. 100 ml Portwein tun es auch. Falls man noch etwas Flüssigkeit braucht, einfach etwas Brühe dazugeben. Statt Portwein geht zur Not auch Sherry. LG Marlies

27.12.2009 18:21
Antworten
Neumarkt

Knobichili, das ist schon richtig eine halbe Flasche Portwein. Das Ganze verträgt diese Menge gut. Wenn Du allerdings keinen Alkohol daran magst geht das auch mit Gemüsebrühe. Grüße Neumarkt

29.06.2009 21:10
Antworten
knobichili

Hi..... habe da mal eine Frage: 1/2 Portwein bedeutet 1/2 Liter oder vielleicht doch etwas anderes? Danke für deine Antwort sagt die knobi

29.06.2009 16:05
Antworten