Vorspeise
kalt
Sommer
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack

Rezept speichern  Speichern

Matjeshappen mit Preiselbeerschmand

feine Happen für nette Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.06.2009



Zutaten

für
125 g Matjesfilet(s)
1 m.-große Zwiebel(n)
3 TL Senf, mittelscharf
2 TL Aceto balsamico bianco
1 EL Dill - Spitzen, fein gehackt
3 EL Schmand, ersatzweise Creme fraîche
2 EL Konfitüre, Preiselbeer-
2 Laugenstange(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Matjes kalt abspülen, trocken tupfen. Filets quer in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
Zwiebel pellen und fein würfeln. Dill waschen, trocken schleudern und fein schneiden.
Senf mit Aceto Balsamico und dem Dill verrühren. Die Matjesstreifen unterheben.
Den Schmand mit der Preiselbeerkonfitüre verrühren.
Laugenstangen schräg in dicke Scheiben schneiden. Den Matjes darauf verteilen und mit einem Klecks Preiselbeerschmand verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schleckerbär

Für diese kleinen Fingerfoods kann man nur 5 Sterne geben! Sie sind unwahrscheinlich lecker! Ich habe diese allerdings mit Preiselbeeren aus dem Glas und nicht mit Konfitüre zubereitet. Die Matjesmasse habe ich kleine Mürbeteigförmchen gegeben und mit einer Dillfahne dekoriert. Ganz große Klasse dieses Rezept. Unsere Gäste waren begeistert. Foto kommt. Viele Grüße an Dich Schleckerbär

07.03.2016 14:05
Antworten
Blümchen2

hallo! also: diese matjeshappen habe ich schon öfter gemacht und jedes mal dafür großes lob geerntet. ich habe so kleine pumpernickel- oder auch vollkornbrot-kreise damit belegt, die man mit einem haps essen kann. die preiselbeersahne passt perfekt dazu. vielen dank für diese nette idee. gruß blümchen

01.11.2009 10:35
Antworten