Asien
Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Herbst
Vollwert
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel - Steckrüben - Rohkost

asiatisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.06.2009



Zutaten

für
½ Steckrübe(n)
1 Süßkartoffel(n)
1 Karotte(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
etwas Ingwer, gerieben
½ Zwiebel(n)
3 EL Öl (vorzugsweise Sesamöl)
3 EL Sojasauce
½ Chilischote(n), rote, gehackt
3 EL Sesam
1 TL Honig
Salz und Pfeffer
n. B. Currypulver oder Currypaste
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
n. B. Orange(n) oder ananas

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Steckrübe, Süßkartoffel und Karotte schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.

Aus den restlichen Zutaten eine Salatsoße mixen, über die Rohkost geben und eine Weile ziehen lassen.

Nach Wunsch noch etwas Frucht dazugeben, z.B. eine halbe gewürfelte Orange oder etwas Ananas.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KingArthur

Also mein Fall ist die Kombination leider nicht. Aber die Idee ist äußerst kreativ!

12.01.2020 18:17
Antworten
Pedicuoca

Sehr lecker- wir wussten nicht mehr, was wir mit den Rüben in unserer Biokiste anfangen sollten- das ist eine gute Anregung. Ich habe noch einen Schuss warme Gemüsebrühe in die Sauce gegeben, dann zieht es noch besser durch.

23.05.2019 17:47
Antworten
aeht17

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Mir war vorher noch nicht mal bekannt, dass man Steckrüben und Süßkartoffel auch roh essen kann. Doch das war sehr gut! Vielen Dank für das Rezept! LG aeht

07.04.2019 22:26
Antworten
Alice26

Natürlich kann man die roh essen.

01.03.2018 13:26
Antworten
Annekaffekanne

Zumindest wüsste ich nicht, was dagegen sprechen würde.

24.02.2017 08:34
Antworten
mehc1784

Bin gerade dabei, das Rezept zu machen. Wieviel bitte ist denn eine halbe Steckrübe? Es gibt Steckrüben, die die Größe einer großen Kartoffel haben, andere wiederum findet man in Kindskopfgröße. Ich glaube, ich habe jetzt um die 500g genommen.

06.12.2014 10:10
Antworten
Tommie2013

Ich habe das Rezept nur mit Süßkartoffeln und Steckrüben gemacht. Ist sehr lecker!!!!

19.01.2014 17:54
Antworten
binis

Tipp zum Rezept: unbedingt am Vortag machen und über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen. Vor dem Servieren jedoch rechtzeitig wieder herausnehmen, denn kalt geht einiges an Geschmack verloren. Viele Grüße Sabine

13.11.2013 16:18
Antworten
binis

Hallo Annekaffekanne, Das ist ein supertolles Rezept. Kompliment für diese Kreation!!! Zwar habe ich in Ermangelung einer Steckrübe diese weggelassen und dafür mehr Möhren genommen, aber es war trotzdem sehr lecker und schreit nach Wiederholung. Liebe Grüße Sabine

10.11.2013 17:40
Antworten
Seira

Hallo! Ich war ja anfangs doch etwas kritisch, ob Süßkartoffeln roh auch schmecken. Aber ich muß all meine Vorurteile verwrfen, ein echt leckeres Rezept! Wird es öfter geben! Viele Grüße

08.06.2012 11:47
Antworten