Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2009
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 439 (0)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Karotte(n)
100 g Cashewnüsse
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
50 g Butter
200 g Garnele(n)
200 ml Sahne
1 Stange/n Lauch
10 Liter Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Currypulver
  Chilipulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen würfeln. Die Cashewkerne klein hacken.

Die Hälfte der Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und zur Seite stellen.

Die restlichen Nüsse, Karotten, Zwiebel und Knoblauchzehen in 40 g Butter anschwitzen, 1 TL Curry hinzugeben und so lange rösten bis der Curry zu duften beginnt. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Suppe 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren, 150 ml Sahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Curry und nach Belieben auch Chili abschmecken.

Den Lauch putzen, in Ringe schneiden und in 10 g Butter anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und braten, bis sie schön rosa sind.

Die restliche Sahne steif schlagen.

Lauch und Garnelen auf die Suppenteller verteilen und die Suppe darauf schöpfen. Mit einem Klecks Sahne und mit den gerösteten Cashewkernen garnieren.