Bewertung
(11) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2009
gespeichert: 573 (1)*
gedruckt: 2.928 (3)*
verschickt: 42 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.03.2009
744 Beiträge (ø0,2/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
5 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
290 g Zucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke, (z.B. Mondamin)
1 TL, gehäuft Backpulver
250 g Mascarpone
500 g Magerquark
1 Pck. Vanillinzucker
Zitrone(n), Saft davon
100 ml Champagner (oder Sekt)
270 g Himbeeren, TK oder frisch
500 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
5 EL Mandelblättchen
40 g Schokolade, zartbitter
17 Stück(e) Himbeeren, frische

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit 190 g Zucker weißschaumig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und langsam unter die Eigelbmasse rühren. Sollte der Teig zu fest sein, 1-2 EL Wasser hinzugeben. Nun das Eiweiß langsam unterheben, ganz vorsichtig, damit das Eiweiß nicht zusammenfällt. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (200°C, 180°C Umluft) ca. 25 Minuten backen. Nach dem Backen den Rand vorsichtig lösen und den Biskuit auskühlen lassen. Danach auf eine Platte stürzen, das Backpapier abziehen und den Biskuit zweimal durchschneiden (mit einem Faden oder einem großen Messer).

Den Mascarpone mit Quark, 100 g Zucker, Vanillinzucker und dem Saft der Zitrone glatt rühren. Den Champagner unterrühren und die Creme in zwei Portionen teilen. Die Himbeeren unter die eine Hälfte geben. Den unteren Boden auf eine Platte (z.B. Boden von einer Kuchenglocke) geben und mit einem Tortenring umschließen. Die Himbeercreme darauf verteilen. Darauf den zweiten Tortenboden legen. Die andere Hälfte der Creme darauf verteilen und den Deckel darauf legen. Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Sahne steif schlagen. Mit 2/3 der Sahne die Torte an den Seiten und oben einstreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel geben und rundherum 16 Tupferl machen. Wer mag, kann auch noch einen in die Mitte setzen. Die leicht angerösteten Mandeln an den Tortenrand geben. Mit einem Sparschäler Röllchen von der Zartbitterschokolade abziehen und oben auf der Torte verteilen. Auf die Tupferl die Himbeeren setzen.