Bewertung
(12) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.06.2009
gespeichert: 228 (0)*
gedruckt: 2.861 (9)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.03.2009
744 Beiträge (ø0,2/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
95 g Puderzucker
100 ml Keimöl
100 ml Eierlikör
70 g Mehl
70 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
4 Tropfen Aroma (Zitronenaroma)
  Fett für die Form
  Semmelbrösel für die Form
  Zum Verzieren:
  Puderzucker
Gewürznelke(n)
 evtl. Kuchenglasur (Schoko)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zu Beginn eine 0,7-l-Lammform sorgfältig einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Puderzucker, Salz und Eier weißschaumig schlagen. Danach Mehl, Stärke und Backpulver langsam dazugeben und verrühren. Das Öl und den Eierlikör ganz langsam einrühren. Zum Schluss das Zitronenaroma hinzufügen.

Den Teig nun vorsichtig, beim Kopf beginnend, in die Form füllen. Nur bis knapp über die Hälfte füllen. Sollte ein wenig Teig übrig bleiben, macht einfach 1 - 2 Muffins daraus. Die sind ruckzuck weg.

Die Form in den vorgeheizten Ofen (200°C, Umluft 180°C) legen und ca. 40 Minuten backen. Mit einem Holzspieß ins Lämmchen pieksen, bleibt kein Teig daran kleben, ist das Lämmchen fertig. Nach dem Backen den Kuchen in der Form 10 Minuten auskühlen lassen. Vorsichtig mit einem Messer den oberen Teil der Form entfernen und noch einmal 10 Minuten abkühlen lassen. Die untere Hälfte der Form ganz vorsichtig entfernen, gut aufpassen, dass der Kopf nicht abbricht.

Danach kannst du das Lamm nach Belieben dekorieren. Nimm z. B. zwei Nelken und stecke sie an die Stelle der Augen. Das Lamm mit Puderzucker bestreuen und eine Glocke um den Hals hängen. Natürlich kannst du sie auch mit Schokolade überziehen.