Putenmedaillons auf Stangenspargel mit Erdbeer - Ingwer - Püree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 25.06.2009



Zutaten

für
300 g Putenbrustfilet(s) (Innenfilet)
8 Stange/n Spargel, weiß
4 g Ingwer am Stück
250 g Erdbeeren
1 Zitrone(n)
1 Prise(n) Zucker
Olivenöl
Butter
Salz und Pfeffer
Balsamico (Crema di Balsamico mit Erdbeeraroma)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Putenbrust in Medaillons schneiden. Spargel schälen. Erdbeeren putzen und pürieren. Ingwer schälen und fein hacken.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, Ingwer kurz anschwitzen und mit dem Erdbeerpüree ablöschen. Vorsicht: Spritzgefahr! Püree etwas einkochen und mit Zitronensaft, einer Prise Zucker, Pfeffer und evtl. mit etwas Crema di Balsamico mit Erdbeeraroma abschmecken.

Spargel in einem Topf mit etwas Wasser 6 Minuten dünsten, so dass er noch etwas Biss behält. 1 TL Butter in einer Pfanne schmelzen, den Spargel darin schwenken und mit Salz und Zucker würzen.

Putenmedaillons pfeffern und salzen und in Olivenöl braten. Das Fleisch sollte dabei gerade eben durchgebraten sein. Zu lange gebraten wird es trocken und zäh.

Spargelstangen auf Tellern platzieren, die Medaillons darauf setzen und mit dem Erdbeerpüree überziehen. Als Beilage passt Reis sehr gut dazu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bijou62

Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe einen Teil des Erdbeerpürrees unter Sauce Hollondaise gehoben. Tolles Geschmackserlebnis. Dazu gab es Spargelrisotto.

24.06.2021 17:50
Antworten